Erstes Testspiel geht mit 3:0 an den Königsborner SV

988

Fußball, Testspiel: Königsborner SV – TSC Eintracht Dortmund U19 3:0 (2:0). Neu-Landesligist Königsborner SV hat die Saisonvorbereitung  – offizieller Saisonstart ist erst in drei Wochen –  bereits aufgenommen und bestritt gleich ein Testspiel. Zu Gast in der Schumann Arena war die U19 des TSC Eintracht Dortmund.

Nach 90 Minuten stand ein 3:0-Heimsieg zu Buche. Viele Torchancen konnte sich der KSV  gegen einen gut verteidigenden Gegner nicht erspielen. Allerdings ließ man auch nur eine echte Torchance zu. Königsborn hatte zumeist Ballbesitz, doch am gegnerischen Strafraum war des öfteren Endstation. Die Tore für Königsborn erzielten Ahmet Acar per Foulelfmeter (25), Salah Edine Darraz aus 16 Metern (43) und Luca Klose (60) mit einer schönen Einzelleistung. Alles in allem ein guter erster Test für Königsborn.
Urlaubsbedingt standen eine Reihe von Akteuren nicht zur Verfügung, wie auch Chefcoach Andreas Feiler. Wegen der unterschiedlichen Abschlussfahrrten der Spieler wurde das erste Testspiel gleich so früh angesetzt.

KSV-Trainer Tobias Retzlaff:
Es war ein guter Test. Da war schon viel Tempo drin. Die 1. Halbzeit hat mir ganz gut gefallen. Wir hatten viel Ballbesetz. Die Neuen haben sich gut integriert. Ein schöner ASuftakt.
KSV: Luncke, Pagel, Arslan, Simon, Acar, Boulakrhif, Mayka, Veit Laurin Wettklo, Klose, Darraz, Mushaba; Sobala, Wittwer.
Tore: 1:0 (25.) Acar, 2:0 (42.) Darraz, 3:0 (60.) Klose.
Bildzeile: Christopher Simon (li.) konnte bereits gute Akzente setzen.
Vorheriger ArtikelJulia Ritter kann es auch noch mit dem Diskus – ohne Training DM-Platz sechs
Nächster ArtikelMitgliederversammlung: Turnverein Unna hat 1.064 Mitglieder – Sportangebote werden wieder sehr gut angenommen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.