Eichengrün-Judoka „erstrahlen“ in neuen Farben – Erfolgreiche Gürtelprüfung bestätigt Fortschritte

Judo: Die harte Arbeit zahlt sich wieder einmal aus: Bei der Gürtelprüfung kurz vor den Herbstferien belohnten sich die jungen Judoka des TuS Eichengrün Kamen für ihren Fleiß im Training und sicherten sich die jeweils nächsthöhere Graduierung.

Erstmals auf der Prüfungsmatte mit dabei waren Amelie Kotsi, Joyce Maschinski, Dennis Beem und Tristan Schiereck. Sie alle hatten ihre Nerven im Griff und dürfen nun stolz den weiß-gelben Gürtel tragen. Die beliebteste Gürtelfarbe an diesem Tag war jedoch gelb: Mit Jonathan Schiereck, Titus Michel, Ben Heyboer, Johanna Hoyer und Anastasija Linkevica absolvierten gleich fünf Nachwuchsathleten die Prüfung zu dieser Graduierungsstufe. Nico Schumacher zeigte mit Bravour alle Techniken, die zum Erlangen des orangefarbenen Gürtels gefordert waren und bestand die Prüfung unter den aufmerksamen Blicken der Prüfer Karlheinz Stump und Melanie Klein locker.

Felix Lente hatte sich eingehend auf seine Prüfung zum orange-grünen Gürtel vorbereitet und belohnte seinen Fleiß ebenfalls. Den darauffolgenden grünen Gürtel darf nun Matilda Rüping tragen, die alle erforderlichen Techniken im Stand und am Boden ordentlich und gewissenhaft präsentieren konnte. Die größte Routine hatte bei dieser Prüfung Hannah Schwarze: Sie erarbeitete sich in den letzten Wochen alles, was für den blauen Gürtel erforderlich ist, und trägt diesen nun voller Stolz.

Bildzeile: Unter den aufmerksamen Blicken der Prüfer Karlheinz Stump (re.) und Melanie Klein (li.) bestanden die jungen Judoka des TuS Eichengrün Kamen locker die Gürtelprüfung und sicherten sich die jeweils nächsthöhere Graduierung.

Vorheriger ArtikelPetra Knippschild bleibt Vereinsjugendleiterin beim SuS Oberaden
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga B: Erster Saisonsieg für TUI Rünthe – Flierich-Lenningsen gewinnt Gemeindederby 3:0 gegen Nordbögge – SuS Oberaden II übernimmt kampflos die Spitze

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.