ECB gewinnt in Planegg 2:1 nach Penaltyschießen

Eishockey, Bundesliga Frauen: ESC Planegg-Würmtal – EC Bergkamen 1:2 (0:1/0:0/1:0/0:1) n.P. Nach dem 4:2-Heimerfolg am 29. Oktober gegen Planegg-Würmtal landeten die Bergkamenr Bärinnen am Samstag gegen den mehrfachen Deutschen Meister den zweiten Erfolg. Dieses Mal auswärts im Eisstadion Miesbach mit 2:1 nach Penaltyschießen. Beide Bergkamener Treffer gingen auf das Konto von Michelle Lübbert.

Mit Tempo und einem aggressiven Forechecking starteten die Bärinnen und erarbeiteten sich einige Gelegenheiten. Schon in der dritten Spielminute wurde diese Arbeit belohnt. Alina Leveringhaus legte zurück auf Michelle Lübbert, die mit einem sehenswerten Schlagschuss den Puck in die linke untere Ecke des Tores beförderte. Es entwickelte sich ein gutes und spannendes Spiel. Beide Mannschaften arbeiteten hart und hatten vor der Pause noch jeweils eine Großchance, scheiteren hüben wie drüben an den Torhüterinnen.

Nach der Pause blieb die Partie weiter ausgeglichen. Zwischen der 30. und 35. Minute stand der ECB zwei Mal allein vor Planeggs Torhüterin Albl. Zunächst war es Alena Hahn und kurz darauf Valerie Offermann nach einem guten Bandenpass. Und noch einmal Hahn hätte die Führung ausbauen können, scheiterte wiederum an Planeggs Torfrau. Nach dieser Druckphase der Bärinnen wendete sich das Blatt. Planegg-Würmtal sorgte zwischen der 37. und 39. Minute für gefährliche Szenen vor dem Bergkamener Gehäuse. Zunächst konnte Claudia Weltermann mit zweifacher Stickabwehr eine Chance des ESC verhindern, dann glänzte Pia Surke und ließ sich nicht überwinden.

Im Schlussabschnitt verstärkten die Gastgeberinnen den Druck und wollten den Ausgleich erzwingen. Das gelang ihnen in der 48. Spielminute durch Gerstmeir. Bis zum regulären Schlusspfiff konnte keine Mannschaft mehr jubeln, so ging es in die Overtime.

Auch nach der Overtime stellte sich kein Sieger ein, weshalb die Begegnung ins Penaltyschießen ging. Hier traf Michelle Lübbert mit dem entscheidenden Penalty zum 2:1.

E
C Bergkamen: Körber, Surke; Lübbert 2, Klare, Kohberg, Maßner, Küsters, Hahn, Kelly, Leveringhaus, Weltermann, Glass, Mende, Gottfried, Offermann.
Tore: 0:1 Lübbert, 1:1 Gerstmeir, 1:2 Lübbert.

Bildzeile: Michelle Lübbert traf am Samstag zwei Mal für die Bärinnen in Planegg-Würmtal.

Vorheriger ArtikelSport-Ergebnisse vom Samstag
Nächster ArtikelSpieler verletzt – Notarzt und Rettungswagen stoppen den HC TuRa – Spielabbruch in Brockhagen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.