EC Bergkamen verliert mit 1:2 gegen den ERC Ingolstadt nach Penaltyschießen

471

Eishockey, Bundesliga Frauen: EC Bergkamen – ERC Ingolstadt 0:0 (0:1/1:0/0:0/0:0/0:1). Der EC Bergkamen verlor am Samstag sein vorletztes Saisonspiel gegen den ERC Ingolstadt mit 1:2 nach Penaltyschießen.

Perfekt hätte das Spiel starten können – aber eben nur können. In Überzahl hätten sich die Bärinnen gute Chancen auf den Führungstreffer erspielen können, doch da hatte Ingolstadt in Person von Marie Delarbre etwas dagegen. In Unterzahl erzielte sie einen sehenswerten Treffer. Sie traf mit der Rückhand über Torhüter Pia Surke hinweg ins lange Eck. Das führte zu einer Überlegenheit der Gäste aus Bayern und vielen Chancen. Der ECB hatte wenige Kontersituationen und auch Torchancen waren eher Mangelware, weshalb sie im ersten Drittel fast keine Chance hatten, auf das Scoreboard zu kommen.

Bildzeile: Linda Rulle war Vorlagengeberin für die Torschützin Felina Klare zum 1:1-Ausgleich für die Bärinnen.

Im zweiten Drittel konnten sich die Bärinnen durch schnelle Konter viele Chancen erspielen. Felina Klare traf nach schöner Spielkombination und Vorlage von Linda Rulle zum Ausgleich. Daraufhin war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Ingolstadt drückte im letzten Drittel. Fast hätten sie die Führung erzielt. Wie in Zeitlumpe rollte der Puck auf die Bergkamener Torlinie, ehe eine ECB-Verteidigerin diese Situation klären konnte. Bis zur Schlusssirene hatten beide Mannschaften noch einige Tormöglichkeiten. Letztendlich traf keine der beiden Teams mehr, weshalb es in die Overtime ging.

Auch in der Overtime konnte kein Sieger gefunden werden, so folgte das Penaltyschießen. Hier traf die Ingolstädter einmal mehr, weshalb sie als Sieger von der Spielfläche der Bergkamener Eishalle gingen. Den entscheidenden Treffer erzielte Jule Schiefer.

Sonntag um 09.00 Uhr steigt die zweite Begegnung der beiden Teams in der Bergkamener Eishalle.

ECB: Surke, Körber; Klare, Becker, Kohberg, _Blase, Pfalz, Rulle, Küsters, Hahn, Winkel, Leveringhaus, Rogalski, Scholl.
Tore: 0:1 3.) Delabre, 1:1 (28.) Klare, 1:2 (65.) Schiefer.
Strafen: ECB 6; Ingolstadt 8 Minuten.

Bildzeile: In einem umkämpften Spiel mussten sich die Bärinnen erst im Penaltyschießen dem ERC Ingolstadt am Samstag 1:2 geschlagen geben.

 

Vorheriger ArtikelFußball-Bezirksliga: HSC U23 mit Verstärkung dem Nichtabstiegsplatz immer näherkommen – Trainerstimmen
Nächster ArtikelSilber für den Dortmunder Anschieber Christopher Weber im Bob von Johannes Lochner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.