D-Mädchen des Kamener SC schmücken sich erneut mit dem Meistertitel

415
Fußball: Die D-Mädchen des Kamener SC haben nach 2020 erneut die Meisterschaft in der Kreisliga A zur Gutenbergstraße geholt. Die Mädchen um das Trainerteam von Maren Wiemers, Tobias Riemer und Sven Geißler spielten eine perfekte Rückrunde mit acht Spielen 22 Punkten und 63:4 Toren.
Die D-Mädchen des KSC absolviertern ihr letztes Ligaspiel und gewannen souverän mit 7:3 gegen die Hammer SpVg.  Anschließend überreichte der Jugendvorstand mit Tine Milder und Diana Wolters  sowie die Mädchenkoordinatorin Steffi Behling den Mädels jeweils eine Medaille sowie natürlich die Meisterschale.
Bildzeile: Die erfolgreichen D-Mädels des Kamener SC.
Vorheriger ArtikelRang und Namen und vor allem viel Spaß für die neue „Fünfte“ des Holzwickeder SC
Nächster ArtikelRückkehrer Ivan Stojanovic verstärkt Hemmerdes Defensive

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.