Connor O’Reilly trifft auch im SGM-Trikot

611

Fußball-Testspiel: SG Massen – TuS Germania Lohauserholz-Daberg 3:0 (2:0). Dass Connor O’Reilly Torjägerqualitäten besitzt, das hatte er zuletzt bei DJK Körne hinreichend bewiesen. Jetzt hat ihn die SG Massen in ihren Reihen, sicherlich der Königstransfer in der zu Ende gegangen Wechselfrist. Gleich bei seinem Einstand zeigte er seine Qualitäten auch in neuer Umgebnung, erzielte alle drei Treffer für die SGM im Vergleich mit dem Hammer Bezirksligisten.

Nach einer halben Stunde konnte er das erste Mal jubeln, erzielte nach einer Hereingabe von links per Kopf die 1:0-Führung. Fünf Minuten später ließ er das 2:0 folgen und kurz nach der Pause stellte er den Endstand her. Im zweiten Durchgang brachte die SGM noch fünf neue Leute ins Rennen, doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

SGM-Trainer Marco Köhler: O’Reilly hat jetzt schon seine Klasse bewiesen. Für uns war das das erste richtige Testspiel. Dementsprechend bin ich schon recht zufrieden. Auch wenn natürlich noch einiges an Stückwerk dabei ist, einige Abläufe noch nicht stimmen, Automatismen noch nicht greifen können. Wir sind aber auf dem richtigen Weg und haben dahingehend Erkenntnisse gewonnen, wo wir in den nächsten Wochen noch dran arbeiten müssen.

SGM: Rekowski, Schnee (63. Hoinkis), Ernst, Grasteit, Oscislawski (63. Szymaniak), O’Reilly, Oruku (46. Russelli), Üstün, Rodriguez (46. Dahl), Paschedag (46. Ricke), Jans.
Tore: 1:0 (31.) O’Reilly, 2:0 (36.) O’Reilly, 3:0 (46.) O’Reilly.

Bildzeile: Massens Alessandro Paschedag behauptet in dieser Szene den Ball.

Vorheriger ArtikelNach Intensiv-Trainingslager gutes HSC-Spiel gegen starken Landesligisten Nordkirchen
Nächster ArtikelSuS Kaiserau Dritter beim Brackeler Kronen-Cup – Spielabbruch im „kleinen Finale“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.