BSV-Damen beenden Landesliga-Saison mit einem Sieg

498

Fußball, Landesliga Frauen: SC Drolshagen – BSV Heeren  2:3 (0:1). Im letzten Saisonspiel wollten sich die BSV-Damen nochmal reinhängen, sich vernünftig aus der Saison und von dem scheidenden Trainerteam verabschieden. Die Aufstellung besorgten diesmal die Spielerinnen selbst und so fand sich die eine oder andere auf einer für sie eher ungewohnten Position wieder. Das tat der Leistung aber keinen Abbruch. Heeren kämpfte 90 Minuten für- und miteinander und und als Lohn stand am Ende ein 3:2 Sieg.

Virginia Ricciardi stellte mit ihrem ersten Saisontor die Weichen auf Sieg. Sabrina Riepe traf zum 2:0 und ein Eigentor von Drolshagen stellte das Ergebnis nach knapp einer Stunde auf 3:0. Ein umstrittener Elfmeter und ein Eigentor von Carina Thalmann ließ Drolshagen noch einmal herankommen. Doch am Ende hatte der sechste Saisonsieg hochverdient Bestand.
Für Trainer Thomas Gebhardt war es der letzte Arbeitstag, er hat bekanntlich sein Amt niedergelegt. Ein Nachfolger wird in Kürze bekannt gegeben.

BSV: Glowka, Biermann, Riepe, Breier, Palschinski, Gastmeister, Tholen, Hermes, Thalmann, Timmermann, Ricciardi.
Tore: 0:1 (29.) Ricciardi, 0:2 (52.) Riepe 0:3 (54.) Reuschenbach Eigentor, 1:3 (71.) Lahme, 2:3 (88.) Thalmann Eigentor.

Bildzeile: Das Heerener Trainerteam und die Mannschaft beendeten die Saison auf dem zehnten Tabellenplatz, was den Klassenerhalt bedeutet / Foto Thorsten Niemann.

 

 

Vorheriger ArtikelPeter Sokol kehrt an den Römerberg zurück
Nächster Artikel4:4 in Hagen – RWU-Damen beenden Saison auf Tabellenplatz fünf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.