Adam Karas gewinnt DM-Silbermedaille im Para-Triathlon

332
Triathlon: Im Rahmen der diesjährigen Finals in Berlin wurden in insgesamt 14 olympischen und vier paralympischen Sportarten die neuen deutschen Meister ermittelt.
Adam Karas von den Schwimmfreunden Unna gewann über die Supersprintdistanz im Para-Triathlon dabei die Silbermedaille.
Nach 250 m Schwimmen und 4.000 m Radfahren lag Adam noch zeitgleich mit dem paralympischen Goldmedaillengewinner Martin Schulz, musste dann im anschließenden 1.750 m Laufen mit nur einer Minute Rückstand mit Platz zwei dem Vollprofi aus Leipzig den Vortritt lassen. Für Adam Karas bedeutet dieser Erfolg einen weiteren großen Schritt in das deutsche Para-Triathlon Nationalteam.

Bildzeile:
Adam Karas holte in Berlin DM-Silber über die Supersprintdistanz im Para-Triathlon.
Vorheriger ArtikelSechs Teams spielen den Urlaubsguru Cup beim Königsborner SV aus – Anpfiff am 10. Juni
Nächster ArtikelFußballcamp des FC Ingolstadt 04 bei Rot-Weiß Unna ein voller Erfolg – Wiederholung fest eingeplant

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.