Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Trainingsprogramm beim Karate Do Sommerlehrgang

224

Karate: Der erste Internationale Karate Do Sommerlehrgang nach der coronabedingten zweijährigen Pause findet am Samstag, 28. Mai, an der Gesamtschule in Kamen, Gutenbergstraße, statt. Ausrichter ist der Karate Do Club Kamen/Bergkamen e.V.

Dieser Lehrgang war noch von Meister Fritz Nöpel zu seinen Lebzeiten geplant worden. Es sind wieder hochgraduierte Karatelehrer eingeladen worden, die ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Trainingsprogramm anbieten.  Im Anschluss an die Trainingseinheiten findet noch eine Dan-Prüfung mit Prüfungen bis hinauf zum 8. Dan statt. Für die Verpflegung in den Pausen ist natürlich auch gesorgt.

Für Karateka aller Graduierungen bietet dieser Lehrgang die Gelegenheit, die Vielfältigkeit dieserr Kampfkunst kennenzulernen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.  Auch Familienangehörige und Freunde sind herzlich eingeladen, sich einen Eindruck von dieser Sportart zu verschaffen. Eröffnung ist um 10.00 Uhr.

Bildzeile: Hochgraduierte Karatelehrer bieten ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Trainingsprogramm an beim Internationale Karate Do Sommerlehrgang in Kamen.

Vorheriger ArtikelNiklas Krämer Kreismeister im Drei- und Vierkampf
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga B: Sedat Cakir fünffacher Torschütze für die IG Bönen II im Ortsderby gegen Nordbögge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.