3:3 – SV Langschede lässt zu viele Torchancen aus

558

Fußball-Kreisliga A2: SV Langschede – TuS Niederaden 3:3 (0:1). In der Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse in der Langscheder  Ruhrkampfbahn. Niederadens Dominik Hans gleicht zum 2:2 aus (80.). Der überragende Johannes Wilke kontert mit einem platzierten Linksschuss zum 3:2 (83.). Lukas Goetz schließt schließlich einen der wenigen Konter zum 3:3 ab (88.). Jannes Krupka hat sogar noch die Möglichkeit zum 4:3, aber sein Kopfball ist nicht platziert genug. Dann war Schluss in dem Nachholspiel vom 1. Spieltag.

Wenn man vor allem die zweiten 45 Minuten betrachtet, dann hätte Gastgeber Langschede klar das Spiel gewinnen müssen. Es ging eigentlich nur in Richtung Niederadener Tor, Einbahnstraßenfußball. Chance und Chance tat sich vor dem gegnerischen Tor auf, doch im Abschluss haperte es mehrheitlich bei den Gastgebern. Zwar traf man drei Mal, aber es hätte auch gut und gerne 5:3 oder 6:3 stehen können, ja müssen. Torjäger Jannes Krupka trat nicht wie erhofft in Erscheinung. Einzig in der Schlussminute hätte er freistehend und aus kurzer Distanz per Kopf noch für das 4:3 sorgen können – er scheiterte jedoch an Niederadens Keeper Marcel Möller. Niederaden spielte seine wenigen Konter effizient aus.

SVL-Trainer Stefan Kortmann: Ich weiß nicht, was los war, was uns in der 1. Halbzeit gehemmt hat. Irgendwo waren wir uns in jeder Situation im Wege. Wir sind dann mit Schwung aus der Kabine gekommen und haben das gespielt, was wir spielen können und spielen wollen, mit Mut und Einsatz. Wir haben eigentlich nur auf ein Tor gespielt. Wir kriegten den Ball nicht über die Linie, führten aber trotzdem zwei Mal. Dann darf man das Ding auch nicht mehr aus der Hand geben. Wir wurden in der 2. Halbzeit zwei Mal ausgekontert. Das darf nicht passieren. Gemessen an den Chancen hätten wir hoch gewinnen können, ja müssen.

SVL: Dierks, Jordan (46. Mahltig), Pestke, Krupka, Chandikok (58. Weistropp), Kirsten, Wilke, Mai, Brewedell, Peters (80. Henning), Seeling.
TuS: Möller, Hilgert, Gastmeister, Kowalski, Kösling, D. Hans, Goetz, Schulze-Beckinghausen, F. Hans, Müller (73. Wiggers), Orfanidis.
Tore: 0:1 (22.) Hilgert, 1:1 (65.) Brewedell, 2:1 (71.) Wilke, 2:2 (80.) D. Hans, 3:2 (83.) Wilke, 3:3 (88.) Goetz.

Bildzeile: Langschedes Jan Pestke (li.) gewinnt hier das Laufduell gegen seinen Niederadener Gegenspieler.

Vorheriger ArtikelFußball-Bezirksliga: Rückblick auf den 1. Spieltag
Nächster ArtikelLieferengpass bei Ersatzteilen für die Bewässerungsanlage – Rasenfläche des Montanhydraulik-Stadions gesperrt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.