0:15 – Holzwickeder D-Junioren gehen in Brünninghausen unter

335

Fußball: Beide heimischen A-Junioren-Teams gestalteten am Wochenende ihre Spiele siegreich. SuS Kaiserau gewann in Kirchhörde mit 7:0 und der Holzwickeder SC behielt in Körne mit 5:3 das bessere Ende für sich. Eine derbe Schlappe mussten die Holzwickeder D-Junioren in Brünninghausen hinnehmen und gingen 0:15 unter. Anouk Schwanitz war mit ihren vier Toren maßgeblich für den 4:0-Sieg der B-Juniorinnen von RW Unna gegen Grünenbaum verantwortlich.

A-Jugend Bezirksliga
Kirchhörder SC – SuS Kaiserau 0:7 (0:2).
Von  Beginn an hatte Kaiserau die Hoheit im Spiel und landete einen deutlichen Auswärtserfolg. Ein Kirchhörder Eigentor eröffnete den Torreigen. Mit einem Hattrick half Nico Stender maßgeblich mit, am Ende einen klaren Dreier einzufahren.
SuS: Klawunde, Hennecke, Cakmak (50. Dogan), Hagedorn, Akman (70. Artmeier), Rebbert, Stendere, Witte (58. Mamadou), Pospiech, Glinka, Waschescio.
Tore: 0:1 (19.) Jockenhövel Eigentor, 0:2 (20.) Rebbert, 0:3 (54.) Stender, 0:4 (57.) Stender, 0:5 (68.) Akman, 0:6 (72.) Stender Strafst0ß, 0:7 (75.) Mamadou.
Bes. Vork.: Zeitstrafen Kirchhörde (15.) – gefährliches Spiel; Kirchhörde (89.) – Foulspiel.
Rote Karte Kirchhörde (89.) – Tätlichkeit.

Bildzeile: Nico Stender erzielte einen Hattrick für die A-Junioren des SuS Kaiserau beim 7:0-Sieg in Kirchhörde / Foto SuS.

DJK TuS Körne – Holzwickeder SC 3:5 (1:3).
Glück und Pech für Holzwickedes Lewis Hoffmann. Erst traf er zum 1:0 für sein Team, dann zog er sich bei einem Zweikampf eine Rippenverletzung zu und musste ausscheiden. Mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten stellten Fabian Jagoda und Evan Sucha das 3:1 her und brachten den HSC damit auf die Siegerstraße. Niklas Große-Benne und Nils Kerber sorgten für zwei weitere Treffer.
HSC: Chrobok, Kubisiak, Kerber, Bulut, Jagoda, Tönnes, Domke (55. Havixbeck), Suchy (40. Große-Benne), Hoffmann (68. Sickmann, 77. Rausch), Karbe (57. Paschedag), Krüger.
Tore: 0:1 (7.) Holtmann, 1:1 (22.) Veseli, 1:2 (36.) Jagoda, 1:3 (28.) Suchy, 1:4 (49.) Große-Benne, 2:4 (67.) Mbinack, 2:5 (86.) Kerber, 3:5 (90.) Reinhardt,

B-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – SV Westfalia Soest 4:2 (3:1).
Elias Marlewski, Maximilian Hartmann und doppelt Amil Smajlovic als Torschützen waren die Garanten für den 4:2-Heimerfolg des SuS, der aber erst in der Schlussminute sichergestellt werden konnte. Kaiserau-Coach Jannik Swoboda haderte mit einigen Schiedsrichter-Entscheidungen.
SuS: Blome, Mallek (47. Colak), Nti, Lohmann, Marlewski, Baris (55. Rennau), Hartmann (71. Arman), Esombi (55. Hill), Ibo (Stawicki), Smajlovic, Wiemers.
Tore: 1:0 (4.) Marlewski, 1:1 (9.), 2:1 (18.) Smajlovic, 3:1 (26.) Hartmann, 3:2 (53.), 4:2 (79.) Smajlovic.

Holzwickeder SC – RW Ahlen II 2:2 (2:0).
Mohamed Chamdin und Ralhul Teofilo sorgten für einen 2:0-Vorsprung. Der reichte nicht aus, denn nach der Pause verlor Holzwickede die Spielkontrolle. Ahlen nutzte seine sich bietenden Chancen zum Ausgleich.
HSC: Barth, Michel, Barkalov, Hüttemann, Chamdin, Teofilo, Grams, Aran, Nafe, Droste (49. Welk), Szudeja (69. Vahrenkamp).
Tore: 1:0 (21.) Chamdin, 2:0 34.) Teofilo, 2:1 (67.), 2:2 (74.)

C-Jugend Landesliga
SuS Kaiserau – SV Westfalia Soest 3:5 (1:2).
Timo Wohlgemuth brachte den SuS nach 47 Minuten per Elfmeter 3:2 in Führung. Doch dieser Vorsprung hatte am Ende keinen Bestand. Denn: Kaiserau wollte mehr, drängte weiter und gab sich Blößen in der Abwehr. Die nutzte Soest zu weiteren Treffern und zum Sieg.
SuS: Abazi, Sismann, Henkel, Wilken (52. Wiemers), Wohlgemuth (58. Burczinski), Berwing, Mengelkamp, Micheler (52. 65.)Alseo), Dierkes, Swientek (65. Neubert), Gens (65. Wiemhoff).
Tore: 0:1 (17.), 1:1 (22.) Siwentek, 1:2 (24.), 2:2 (43.) Sismann, 3:2 (47.) Wohlgemuth Strafstoß, 3:3 (50.), 3:4 (58.), 3:5 (65.).

D-Junioren Bezirksliga
SuS Kaiserau – RW Ahlen 1:0 (1:0).
Barak Mamadou erzielte früh das Tor des Tages. Mit viel Kampf machte Kaiserau die spielerischen Vorteile der Gäste wett, stand sicher in der Abwehr und durfte sich nach dem Schlusspfiff über die ersten Saisonpunkte freuen.
SuS: Rux, Mamadou, Mahmoud, Sivagaran, Zuter, Kriebus, Bas, Özcan, Bali; Stadthaus, Kahraman.
Tor: 1:0 (17.) Mamadou.

FC Brünninghausen – Holzwickeder SC 15:0 (8:0).
Die nächste Packung für den körperlich unterlegenen HSC-Nachwuchs und wieder gelang kein eigener Treffer. So stehen jetzt nach zwei Spielen 0:21 Tore in der Tabelle zu Buche.
HSC: Machouahi, Manzke, Salaj, Kahlaf, Nazarov, Amiri, Nötzel, Baraneki, Rudt.
Tore: 1:0 (5.),2:0 (9.), 3:0 (10.), 4:0 (16.), 5:0 (18.), 6:0 (21.), 7:0 (23.), 8:0 (28.), 9:0 (31.), 10:0 (38.), 11:0 (43.), 12:0 (46.), 13:0 (48.), 14:0 (50.), 15:0 (52.).

B-Juniorinnen Bezirksliga
RW Unna – TuS Grünenbaum 4:0 (1:0).
Eine Tor-Gala legte Anouk Schwanitz hin – sie erzielte alle vier Treffer für das Unnaer Team.
RWU: Backhaus, Achenbach, Haase, Schwanitz, Todoroska, Mast.
Tore: 1:0 (16.) Schwanitz, 2:0 (53.) Schwanitz, 3:0 (70.) Schwanitz, 4:0 (78.) Schwanitz.

Bildzeile: Larissa Henkel (Mitte) verlor mit ihrer Kaiserauer C-Jugend das Landesliga-Heimspiel mit 3:5 gegen die Gäste aus Soest.

Vorheriger ArtikelFröndenberger Derby unter Pokalbedingungen
Nächster ArtikelMichel Heßmann wird Dritter der Tour de L`Avenir – Jonathan Müller und Lasse Schenkmann für die Landesvierer nominiert

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.