Zwei Ebeling-Tore reichen nicht zum Sieg

Fußball, Bezirksliga Frauen: SG Lütgendortmund – Rot-Weiß Unna 3:3 (2:2). Beim Tabellenvorletzten Lütgendortmund hatten sich die RWU-Damen mehr vorgenommen. Am Ende wurde es nach einem mäßigen Auftritt nur ein Unentschieden. Mit dem zweiten Remis der Saison konnte sich die Mannschaft von Trainer Marc Liesler tabellelarisch nicht verbessern, nimmt weiter Rang vier ein.

Liv Ebeling brachte Unna 1:0 in Führung und traf auch noch einmal vor der Pause zum 2:2-Halbzeitstand. Vorausgegangen waren Standardsituationen. Linda Tümmler sorgte nach ihrer Einwechslung für das 3:2, das hatte aber nur sieben Minuten Bestand. Dann glich Lütgendortmund erneut aus zum 3:3 – der Endstand.

RWU: Arndt, Pothmann, Lethaus, Koepe, Heyn, Ebeling, Vortanz, Zygmunt, Heußner, Öztemir, Wagebach; L. Tümmler, Emmerich..
Tore: 0:1 (7.) Ebeling, 1:1(27.) 2:1 /38.), 2:2 (40.) Ebeling, 2:3 (57.) Tümmler, 3:3 (64.).

Bildzeile: Zweifache Torschützin für die RWU-Damen – Liv Ebeling / Foto RWU.

Vorheriger ArtikelTayfun Türkoğlu nächster Neuzugang beim SuS Oberaden
Nächster ArtikelTIU Rünthe rüstet für die neue Saison mächtig auf in der Fußball-Kreisliga B

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.