“Wichtig unsere Heimspiele zu gewinnen”

Handball, Verbandsliga 2 Frauen: Königsborner SV II – HSG Hohenlimburg (So. 16.15 Uhr, Kreissporthalle). Drittes Saisonspiel für die Königsborner Verbandsliga-Damen. Die HSG Hohenlimburg ist zu Gast in der Kreissporthalle. Vom Papier her ein durchaus schlagbarer Gegner. Doch KSV-Trainer Helmut Fahn relativiert: “Die haben wie wir erst zwei Spiele absolviert. Gegen Hemer hoch mit 17:50 verloren und ein 25:25 gegen Bommern erreicht.” Der KSV dagegen verlor in Witten 28:33, gewann gegen Hörde mit 29:20.

Also jetzt wieder ein Heimspiel am Sonntag – und das soll gewonnen werden. KSV-Trainer Helmut Fahn: “Überhaupt müssen wir unsere Heimspiele gewinnen, um ins gesicherte Mittelfeld zu kommen und mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Von daher ist der Sieg am Sonntag schon sehr wichtig.”

Mit Hohenlimburg stellt sich dem KSV eine junge Mannschaft in den Weg. Fahn: “Da kann man davon ausgehen, dass sie mit sehr viel Tempo spielen. Das ist die alte A-Jugend, die knapp den Sprung in die Bundesliga verpasst hat. Die Mannschaft ist sicherlich gut ausgebildet. Wie sie mit der Seniorenhärte klar kommt, das werden wir sehen. Sie haben aber auch noch einige Erfahrene mit dabei. Die führen die Rasselbande an. Es wird gewiss ein temporeiches Spiel und nicht leicht.”

Der Königsborner Trainer muss am Samstag auf einige Spielerinnen verzichten. So stehen Carolin Weinkopf, Julia Ruhfaut, Mandy Benna, Lea Schaffrin, Carla Velmeden, Maike Esterhaus und Kira Knippertz nicht zur Verfügung. Der Einsatz von Katrin Ritzmann ist noch fraglich. Katrin Fahn wird spielen und Jona Krollmann aus der Ersten hilft auch aus.

Bildzeile: Aus dem Oberliga-Kader hilft Jona Krollmann (Mitte) am Sonntag in der Königsborner Verbandsliga-Reserve aus.

 

Vorheriger ArtikelTuRa-Damen dürfen sich keine Schwächephasen gegen den Spitzenreiter erlauben
Nächster ArtikelFußball-Bezirksliga: Trainerstimmen zum 7. Spieltag – “Wer nicht rennen will, der darf vorzeitig duschen”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.