„Überwinde Deinen inneren Schweinehund“ – HSC-Gesundheitssport mit neuen Rehakursen

140

Gesundheitssport: Reha-Sport – in Unna – um den Schweinehund zu überwinden „Überwinde Deinen inneren Schweinehund“, Du willst doch sicher so viel wie möglich von der Zukunft mitbekommen und ohne große „Wehwehchen“ alt werden, oder? Du hast nur diesen einen Körper. Wenn der am Ende ist, gibt’s keinen neuen. Darum solltest Du Freundschaft schließen mit Deinem inneren Schweinehund und dem mal zeigen, wie es anders besser geht. Etwas Besseres, als dir selbst Gutes zu tun und den eigenen Körper fit und gesund zu halten, kann es gar nicht geben. Überwinde Dich! Mit den folgenden Informationen will der HSC-Gesunheitssport dabei helfen.

Der Holzwickeder Sport Club bietet Reha-Angebotsplätze in Unna an. Vom Arzt verordnet, von der Krankenkasse unterstützt. So einfach geht’s zum Reha-Sport. Wer zum Beispiel nach einer Knie-, Hüft- oder Schulteroperation eine medizinische Rehabilitation benötigt, ist bei der HSC Reha-Maßnahme richtig aufgehoben.  Alltagsbeschwerden werden vermindert und krankheitsbedingten Folgeschäden können entgegengewirkt werden. Das Risiko, an Folgeerkrankung zu erleiden, sinkt. Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin beim HSC, rät allen Interessierten: „Am besten sofort einsteigen, wenn´s zwickt“

Wenn man eine Rehabilitations-Verordnung vom Arzt erhalten und die Krankenkasse grünes Licht erteilt hat, kann es sofort losgehen. Speziell ausgebildete Kursleiter überwachen die Zielvorgabe der Teilnehmenden.

Ab Freitag, 2. September, startet der HSC-Gesundheitssport wieder in Kooperation mit dem Unnaer Freestyle Fitnesscenter an der Hertinger Straße (Stadtmitte). Dort werden im Kursraum des Fitnessstudios zwei Rehakurse dienstags 17 Uhr und freitags 11 Uhr angeboten. Infos können unter 02301-9450377 oder hsc-werbinsky@gmx.de erfragt werden.

Bildzeile: Der HSC-Gesundheitssport bietet neue Rehakurse  in Unna an / Foto HSC.

Vorheriger ArtikelKein Sieger im Waldstadion
Nächster ArtikelHandballdamen des Königsborner SV haben den Saisonstart am Sonntag vor Augen – personelle Veränderungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.