TuRa-Damen vertändeln am Ende den Ball und vergeben Ausgleichschance in Brockhagen

501

Handball, Oberliga Frauen-Aufstiegsrunde: TuS Brockhagen – HC TuRa Bergkamen 30:29 (16:12). Seinen Einstand hatte sich TuRa-Trainer Mavin Makus als alleinverantwortliche Coach – das Trainer-Ehepar Brandt war zeitgleich bei der Zweiten im Einsatz – sicherlich anders vorgestellt. Er musste eine Niederlage in Brockhagen einstecken, die nach dem Spielverlauf allerdings vermeidbar war. Am Ende fehlte ein Tor.

Jennifer Weinert konnte zu Beginn ein 1:1 herstellen (3.), der einzige Gleichstand. Danach musste Bergkamen stets einem Rückstand hinterherlaufen. Der betrug zur Halbzeit vier Tore, nachdem Elisa Brügger auf 16:12 verkürzen konnte. Diese vier Tore Rückstand blieben bis zur 54. Minute, als erneut Brügger zum 27:30 traf. Romina Jackenkroll verkürzte auf 28:30 und Vanessa Rohlf auf 29:30. Noch waren zwei Minuten zu spielen und die Chance auf den Ausgleich war gegeben. Doch dann vertändelte man leichtfertig den Ball und musste sich knapp geschlagen geben.

Am kommenden Donnerstag (12. Mai) geht es in der Friedrichsberg-Sporthalle weiter mit dem Heimspiel gegen Bad Salzuflen.

TuRa-Trainer Marvin Makus: Wir waren dezimiert, konnten nur sieben Feldspielerinnen aufbieten. Wir hattem am Ende wieder eine schwächere Phase, wo wir das 36:30 kassierten.  In den letzten vier Minuten haben wir alles reingelegt, holten auf 29:30 auf und die Chance auf den Ausgleich gehabt. Wir haben wieder den Ball vertändelt. Im Enddefekt fehlte bei uns die mentale Stärke. Wir haben uns selbst geschlagen. Zu viele technische Fehler, zu viele Ballverluste. Es war eine vermeidbare Niederlage.

HC TuRa: Schöße, Montag; Weinert 2, Jaworski 2, Dinkhoff 3, Jackenkroll 5, Kneller, Rohlf 6, Brügger 8, Bloeß 1.

Bildzeile: Nach der knappen, aber durchaus vermeidbaren Niederlage in Brockhagen gab es einigen Gesprächsbedarf in den TuRa-Reihen.

Vorheriger ArtikelKönigsborn II macht wichtigen Schritt zum Klassenerhalt – HC TuRa II nach der Pause wieder „von der Rolle“I
Nächster ArtikelAktuelle Fußball-Ergebnisse

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.