TSC Kamen taumelt dem Abstieg entgegen

539

Fußball, Bezirksliga 8: TSC Kamen – ETuS/DJK Schwerte 1:5 (1:4). Die Bilder sprachen Bände. TSC-Vortsitzender Oktay Sönmez saß teilnahmslos abseits des Spielfeldes auf seinem Stuhl, verfolgte mit versteinerter Miene das Spielgeschehen. Anders Trainer Nail Kocapinar. Der rannte die Seitenlinie rauf und runter und brüllte ständig in das Spiel hinein, versuchte seine Spieler lautstark zu bewegen, Fußball zu spielen, sich zu wehren. Doch die spielten in der 2. Halbzeit nur noch Standfußball, ergaben sich fast kampflos ihrem Schicksal. Die 1:5-Heimklatsche gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf war höchst blamabel. So taumelt der TSC dem Abstieg entgegen.

Das Spiel der Kamener war schon zur Halbzeit verloren, als man 1:4 izurück lag. TSC-Trainer Nail Kocapinar forderte in der Halbzeitpause hinter der Tribüne laut hörbar eine Reaktion seiner Mannschaft ein. Die kam aber nicht. Keine Gegenwehr, nach gut einer Stunde musste sie sogar noch den fünften Gegentreffer hinnehmen. Bei nunmehr sieben Zählern Rückstand auf die Abstiegsplätze und bei nur noch vier Spielen ist der Klassenerhalt nicht mehr realistisch. Der Kamener Trainer sprach gar schon vom Abstieg.

TSC-Trainer Nail Kocapinar: Eine Riesen-Enttäuschung, das war Arbeitsverweigerung von meiner Mannschaft. Wir haben uns überhaupt nicht gewehrt. Die Folge, wir sind abgestiegen. Es war charakterschwach und eine Beleidigung an den Verein. Es wird zukünftig Veränderungen geben. Die Hälfte der Mannschaft wird in der neuen Saison nicht mehr bei uns spielen. Ich spiele und arbeite lieber mit Jugendlichen, die mit Leidenschaft bei der Sache sind.

TSC: Y. Aydeniz, Morsel, Cirak, Gür, Uysal (65. Taskin), Cengiz, Yavuz (69. Akar), Erdur (42. Albuz), Kaya, Acar (75. Paydar), Kodaman.
Tore: 0:1 (8.) Yilmaz, 0:2 (23.) Mühlhof Strafstoß, 1:2 (30.) Yavuz, 1:3 (34,) Bratic, 1:4 (42,) Mühlhof, 1:5 (66.) Yilmaz.

Bildzeile: Mit einer ganz schwachen Leistung und kaum Gegenwehr verlor der TSC Kamen das Abstiegsduell gegen Schwerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.