SSV-Quartett wechselt im Sommer zur SG Massen

Fußball: Ein (sportlicher) Hammer zum Allerheiligen-Feiertag! Gleich vier Spieler wechseln zur SG Massen. Justin Braun, Julian Salwik, Jona Deifuß und David Bernsdorf werden in der neuen Saison das grüne Trikot tragen. Derzeit stehen sie noch in Diensten des Liga-Konkurrenten SSV Mühlhausen-Uelzen.

Die Zugänge der Mühlhausener Spieler machte SGM-Abteilungleiter Roman Spielfeld im Beisein der Trainer Marco Köhler und Sascha Grasteit am heutigen Allerheiligen-Feiertag öffentlich und stellte das Quartett auch gleich vor. “Wir müssen im Kader was tun”, Spielfelds Begründung zu den aktuellen personellen Aktivitäten. “Derzeit rangieren wir in der Tabelle nur vier Zähler vor den Abstiegsplätzen und es besteht Handlungsbedarf. Ein Umbruch soll eingeläutet werden. Die Verpflichtung der vier SSV-Spieler ist ein erster Schritt dazu – aber erst für die neue Saison.” Und der Massener Abteilungsleiter Roman Spielfeld weiter: “Es kursierten bereits Gerüchte über den möglichen Wechsel der SSV-Spieler zu uns. Dieser aufkommenden Unruhe wollten wir entgegentreten und haben die Verpflichtung der Spieler jetzt bekannt gegeben.” Die vier Mühlhausener Spieler, allesamt Stammspieler beim Ortsnachbarn, erklärten, dass der Kontakt zu Massen schon sehr früh bestanden habe. “Bei uns bestand der Wunsch auf Veränderung.”

Für Marco Köhler und Sascha Grasteit – sie werden auch in der kommenden Saison die Traineraufgaben bei der SGM wahrnehmen – sind die vier Zugänge natürlich eine willkommende Verstärkung. “Der Weg zum Erfolg führt halt über die besten Spieler”, erklärte Köhler dazu, “damit wird die Mannschaft auch stärker.” Und Roman Spielfeld setzte hinzu: “Damit wollen wir in der neuen Saison auch versuchen oben anzugreifen.”

Pikant: Die vier “neuen” Spieler der SG Massen gehen auch den Weg vom Mühlbachstadion zur Sonnenschule, den schon vorher einige andere Spieler gegangen sind. Als da sind Köhler, Grasteit, Sitki Üstün, Pierre Szymaniak, Sebastian Schnee und Dario Ernst

SSV suspendiert alle vier Spiele mit sofortiger Wirkung

Dass der Verlust von vier Stammspielern nicht gerade wohlwollend beim SSV aufgenommen wurde, versteht sich. Ralf Mäkler, der Sportliche Leiter, im Gespräch mit sku: “Wir sind von der Entscheidung der vier Spieler überrascht worden und haben alle mit sofortiger Wirkung suspendiert. Jetzt warten wir ab, wie sich das Ganze weiter entwickelt. Vor allem stößt auf, dass die Wechsel jetzt so früh von der SG verkündet werden.”

Bildzeile: Wollen in der neuen Saison für die SG Massen spielen – (v.li.) Jona Deifuß, Julian Salwik, David Bernsdorf und Justin Braun.

Vorheriger ArtikelZwei Tage Late Entry im Reitsportzentrum Massener Heide
Nächster ArtikelHSC sucht Weg aus tiefem Loch – Mittwoch gegen A-Junioren von Eintracht Dortmund – Winterfahrplan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.