SGH-Reserve gelingt die Überraschung gegen den Tabellenführer aus Dolberg

Handball, Herren Bezirksliga: SGH Unna Massen II  – Eintracht Dolberg 29:28(13:13). Mit einer bärenstarken Teamleistung wartete die SGH-Reserve beim 29:28 Erfolg gegen den Tabellenführer aus Dolberg auf. Das war so nicht unbedingt zu erwarten. Denn: Die  Vorbereitung der SGH auf dieses Spiel war durch Krankheiten und Verletzungen gestört. Erst zwei Stunden vor Spielbeginn wusste man, wer tatsächlich auflaufen kann.
Dann aber sahen die Zuschauer ein Team, das brannte. Bis zur 28. Spielminute hatte man alles unter Kontrolle. Leider kam dann aber ein wenig Hektik auf und Dolberg konnte zur Pause auf 13:13 ausgleichen.
Die zweite Halbzeit gehörte dann zunächst den Gästen. Die Dolberger legten eine Drei-Tore Führung vor. Wer nun geglaubt hatte die SGH bricht ein, wurde aber schnell eines besseren belehrt. Die Gastgeber kamen zurück. Und wie! Plötzlich führten sie wieder mit vier Toren. Diese Führung brachten sie dann souverän über die Zeit. Am Ende stand dann 29:28 auf der Anzeigetafel. Riesenjubel und ein verdienter Sieg.
Torfolge: 3:0, 4:1, 8:5, 10:8, 12:10, 13:13 – 14:16, 17:17, 20:20, 21:23, 26:23, 28:24, 28:27, 29:27, 29:28.
SGH-Trainer Tim Severin: Das war heute eine Willensleistung. Von 14 Spielern waren sieben angeschlagen. Ich musste viel wechseln und die Kräfte verteilen. Kompliment an das ganze Team. Das war heute bärenstark.
 
SGH Unna Massen 2: Schönherr, Winter; Severin (2/2),  Mann (5),  Uhlenbrock, Osterwald (2), Becker (4), John (3), Muhr (4), Gennat, Diste (2), Engelhard (2/1), Schäfer (2),  Geuken (3).
Bildzeile: SGH-Trainer Tim Severin bescheinigte seiner Mannschaft eine “bärenstarke Leistung” gegen den Tabellenführer Dolberg.
Vorheriger ArtikelOliver Bartosch neuer Vorsitzender des Kamener SC
Nächster ArtikelFeist-Zwillinge Deutscher Meister mit der 3 x 1000 m Staffel in Jahresbestzeit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.