RWU-Damen können Pokalerfolg gegen Ahlen nicht wiederholen

288

Fußball, Bezirksliga Frauen: RW Ahlen – RW Unna 5:0 (4:0). Die zweite Niederlage in Folge mussten die RWU-Damen einstecken. Nach dem 1:2 gegen Hagen hieß es am Sonntag 0:5 in Ahlen. Kurios: Vor zwei Wochen konnte Unna die Ahlerinnen noch im Westfalenpokal mit 4:3 bezwingen.

Demzufolge  war die Mannschaft von Trainer Marc Lisler auch am Sonntag guter Dinge. Doch es kam anders. Ahlen präsentierte sich verbessert, war zweikampfstärker und nutzte seine Tormöglichkeiten. Bereits zur Halbzeit war die Partie mit dem 0:4 entschieden. Dabei half Celine Zygmunut beim 0:2 mit einem Eigentor mit. Zwar fand sich RWU nach der Pause besser in das Spiel ein, doch Zählbares ergab sich nicht.

Am Sonntag haben die Unnaerinnen im ETS Stadion Süd Heimrecht gegen SV Hohenlimburg II.

RWU: Gros, Luig, Koepe, Hey (35. Lethaus, L. Tümmler, (7. Dreyer), Ebeling, Pilzecker (41. Büngener) Zygmunt (76. Emmerich, Heußner, Wagebach (70. Steinig) Özteke.
Tore: 1:0 (20.) Beyer, 2:0 (32.) Eigentor Zygmunt, 3:0 (35.) Acar, 4:0 (37.) Beyer, 5:0 (90.) Drewe.

Bildzeile: Die RWU-Bezirksliga-Damen mussten sich gegen Ahlen0:5 geschlagen geben / Foto Thorsten Niemann.

Vorheriger ArtikelTabellenführer Hohenlimburg zu stark für die BSV-Frauen
Nächster ArtikelRSV Unna gewinnt den NRW Schülercup 2022 – Paul Zink siegt im Alleingang

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.