RV Methler U17 Tabellenführer

237

Radball: Auch in Coronazeiten wird Radball gespielt. Am vergangenen Sonntag fand der 3. Spieltag der U17-Jugend im Methleraner Bürgerhaus statt. Allerdings war auch dieser Spieltag von Absagen durch Corona betroffen. So waren die Mannschaften aus Recklinghausen-Suderwich und Lippstadt nicht am Start und es konnten nur fünf Spiele durchgeführt werden.

Die Farben des RV Methler wurden durch Matti Schütte und Valentino Podmoranski vertreten. Das Team hatte zwei Spiele zu absolvieren. Die erste Begegnung gegen Lippstadt wurde klar mit 3:0 gewonnen, gegen die Vertretung aus Münster reichte es dann nur zu einem 3:3 Unentschieden. Dazu kamen noch zwei kampflose 5:0-Siege gegen die nicht angetretenen Mannschaften aus Suderwich und Osterfeld. Mit den erreichten zehn Punkten verbesserte sich das RV-Duo vom 3. auf den 1. Tabellenplatz.

RV Methler U13 erfolgreich

Vier Spiele, vier Siege, so lautet die Bilanz der U13-Nachwuchsmannschaft des RV Methler. Das Brüderpaar Tengis und Arvin Lunke waren bei ihrem zweiten Einsatz für den RV Methler in der offenen U13 Klasse (Anfänger ohne Alterseinschränkung) den Gegner klar überlegen und gewannen alle ihre vier Spiele. Die Begegnungen gegen Köln-Stammheim und Leeden 2 wurden jeweils deutlich mit 6:1 gewonnen. Etwas knapper war dann das 2:0 gegen Altena und zum Abschluss gab es gegen Leeden 1 noch einen klaren 4:0 Sieg. Damit hat das Team natürlich auch die Tageswertung gewonnen. Auch dieser Spieltag war von Corona überschattet. So musste Recklinghausen-Suderwich gleich drei Mannschaften wegen Corona zurückziehen. Trotzdem konnte noch ein regelgerechter Spieltag durchgeführt werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.