Luca Wagner wird in der neuen Saison ein „Cobra“-Torhüter

593

Handball: Verbandsligist SuS Oberaden verstärkt sich auf der  Torhüterposition. Luca Wagner wird zur neuen Spielzeit an den Römerberg wechseln. Gemeinsam mit dem aktuellen Gespann Marvin Makus und Mario Schäfer wird der 18-Jährige in der bevorstehenden Saison-Vorbereitung bei den „Cobras“ einsteigen.

„Wir sind sehr froh darüber, mit Luca einen echten Perspektivspieler für den Verein gewonnen zu haben. Er wird super in die Mannschaft passen“, zeigte sich Oberadens Trainer Mats-Yannick Roth erfreut über die Zusage. „Ich will mich in Oberaden weiterentwickeln, für die Mannschaft kämpfen und gemeinsame Ziele erreichen“, meinte Wagner bei seiner Vorstellung.

Der Sohn des langjährigen Handball-Torwarts und – Funkionärs Ingo Wagner spielt derzeit noch in der A-Jugend des Zweitligisten ASV Hamm, stand zuvor für den HC TuRa Bergkamen  und HC Heeren in der Jugend zwischen den Pfosten.
Nach Rückraumspieler Paul Schuchtmann aus der 2. Mannschaft (wir berichteten) ist Luca Wagner der zweite fixe Neuzugang der „Cobras“ für das kommenden Spieljahr.

Bildzeile: Das Oberadener Trainerteam um Mats-Yannick Roth und Stephan Schichler sowie Torwarttrainer Björn Schwarz (2.v.li.) stellte Luca Wagner (2.v.re.) als Neuzugang am Römerberg vor / Foto SuS.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.