RSV startet mit einem Heimspiel gegen Ahlener SG II in die Verbandsliga-Saison

222

Handball, Verbandsliga: RSV Altenbögge – Ahlener SG II (So. 18 Uhr, Marie-Curie-Halle in Bönen). Die Vorbereitung und die Testspielreihe beim RSV sind beendet, der Saisonauftakt steht am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die Ahlener SG II an. Die Gäste kommen mit der Empfehlung des 24:24-Unentschiedens vor Wochenfrist beim SuS Oberaden.

Natürlich hat man sich beim RSV das Spiel in der Oberadener Römerberg-Sporthalle angeschaut und will daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Ahlens Schnelligkeit beeindruckte und der will man sich in den Weg stellen. RSV-Trainer Nadim Karsifi sieht sein Team gut aufgestellt und vor allem eingespielt. Denn: Großartige Veränderungen gab es nicht im Kader. Einzig Alex Litvinov aus Brambauer und der Hammer Tobias Filthaut sind neu.

In der letzten Saison gewann der RSV das Heimspiel gegen Ahlen 24:22, im Rückspiel drehte Ahlen den Spieß dann um und setzte sich mit 29:25 durch. Ahlen beendete die Saison als Vierter, Altenbögge folgte in der Tabelle auf Rang fünf. Jetzt werden die Karten neu gemischt.

RSV-Trainer Nadim Karsifi muss einzig Rechtsaußen Philipp Isenbeck (Knie) ersetzen.  Fraglich sind allerdings noch Dominik Weigel und Lukas Florian (beide erkrankt). Insgesamt kann er auf einen großen Kader setzen und hofft wie in der Vergangenheit auf die große Unterstützung von der Tribüne.
Bildzeile: RSV-Trainer Nadim Karsifi startet mit seiner Mannschaft mit dem Heimspiel gegen die Ahlener SG II in die neue Verbandsliga-Saison.

Vorheriger ArtikelTuRa-Damen fehlen in Netphen sieben Spielerinnen
Nächster ArtikelHandball-Ergebnisse vom Samstag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.