Regierungsbezirksmeisterschaft des Landessportfestes der Schulen im Handball – Wiederum großer Erfolg für die Schüler aus Schwerte

270

Handball: Die Jungen des Friedrich-Bährens-Gymnasiums ziehen im Rahmen des Landessportfestes der Schulen – JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA – als Sieger in die Landesmeisterschaft ein.

Am Freitag, 11. Februar, vertraten in der WK III (Jg. 2007-2010) die Schüler des Friedrich-Bährens-Gymnasiums Schwerte den Kreis Unna und kämpften gegen die Realschule Mark aus Hamm, Friedrich-Harkort Schule Herdecke aus dem Kreis Ennepe-Ruhr und die Realschule Letmathe aus dem Märkischen Kreis um das begehrte Ticket für die nächste Runde. Austragungsort war die Sporthalle des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Hamm.

Von Beginn an konnten unsere Schüler ihr Spiel durchziehen und gewannen gegen die Hausherren die Oberhand mit einem souveränen 12:4. Auch im Folgespiel behielten die Schwerter die Ruhe, agierten gegen die Friedrich-Harkort Schule Herdecke clever und sicherten sich nach 60 Minuten einen 16:11-Sieg. Im Endspiel gegen die Realschule Letmathe standen unsere Schüler zupackend in der Abwehr und zeigten großartige Kombinationen im Angriff. Mit einem deutlich verdienten 17:2 konnte unsere Mannschaft glücklich und zufrieden nach Hause fahren.

Der KSB Unna wünscht den Schülern viel Erfolg am 16. März 2022 in Gummersbach beim Kampf um den Einzug in das Bundesfinale in Berlin.

Bildzeile: Die Jungen des Friedrich-Bährens-Gymnasiums ziehen im Rahmen des Landessportfestes der Schulen als Sieger in die Landesmeisterschaft ein / Foto KSB Unna

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.