Paul Schuchtmann verstärkt zur neuen Saison die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden

380

Handball: Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden verstärken sich zur neuen Saison fest mit Paul Schuchtmann aus der eigenen zweiten Mannschaft. Wie die Cobras bekanntgaben, soll der 26-Jährige ab der kommenden Spielzeit fest zum Kader gehören.

„Paul hat sich in den zweiten Mannschaft unter Sascha Rau hervorragend entwickelt und zählt mit Sicherheit zu den besten Rückraumspielern in der Landesliga. Dass er jetzt voll in der ersten Mannschaft angreifen will, ist eine tolle Nachricht für den ganzen Verein“, freute sich SuS-Coach Mats-Yannick Roth über die Personalie. Der Halblinke gehört zusammen mit seinem älteren Bruder Hendrik zu den absoluten Aktivposten im Rückraum der Oberadener Landesliga-Reserve und spielt seit Kindesbeinen an für den SuS Oberaden
Nach Stephan Schichler, Mario Schäfer, Simon Rodefeldt, Lauris Hajduk und Mika Kurr wird er das sechste Eigengewächs im Kader der Cobras sein.

„In der laufenden Saison half Paul Schuchtmann bereits in zwei Spielen in der Verbandsliga aus und überzeugte dabei vollends. Gemeinsam mit Routinier Thomas Brannekämper und Youngster Mika Kurr sind wir auf der halblinken Position jetzt herausragend besetzt. Alle drei können auch mindestens eine weitere Position bekleiden, was uns mehr Flexibiliät verleiht“, so SuS-Trainer Roth weiter.

Bildzeile: Die SuS Trainer Mats-Yannick Roth und Stephan Schichler begrüßen Paul Schuchtmann als Spieler für die erste Mannschaft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.