Nach dem BVB messen sich die BSV-Damen am Samstag mit Schalke

419

Fußball: Den BVB hat man bereits im Februar bespielt und 2:1 gewonnen. Jetzt treten die Landesliga-Damen des BSV Heeren gegen Schalke 04 an. Das Spiel steigt am Samstag, 9. August, und wird um 15 Uhr auf den Sportplatz an der Heerener Straße 201 angepfiffen.

Ähnlich wie der BSV ist die Schalker Damen-Fußballbteilung im Aufbau, grtündete sich in der  Saison 2020/2021 und schaffte jetzt den Aufstieg in die Bezirksliga. Die Heerener Damen haben am 4. Juli die Saison für das neue Landesliga-Spieljahr mit dem Trainingsauftakt eröffnet. Coach Thomas Gebhardt und seine beiden Co-Trainer Andre Freitag und Fabian Bomholt sind bekanntlich zum Ende der letzten Saison ausgeschieden. Die Nachfolge haben Mirko Lackwa und Marc-Oliver Deiting übernommen.

Der Eintritt zum Schalke-Spiel kostet drei Euro.
Tickets gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen:
– Vereinsheim BSV Heeren (Heerener Straße 201, Kamen)
– Kiosk Schulte (Mittelstraße 12, Kamen)
– LVM Versicherung Hofmann und Wettstein GbR (Märkische Straße 10, Kamen).
Selbstverständlich gibt es auch Karten an der Tageskasse

Bildzeile: Torjubel wollen die BSV-Damen auch gegen Schalke am 9. Juni anstimmen.

Vorheriger ArtikelAlexander Neuhaus gewinnt den PSD-Triathon in Dortmund
Nächster ArtikelVfL Kamen lädt ein zum Stabhochsprung-Camp

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.