Alexander Neuhaus gewinnt den PSD-Triathon in Dortmund

212
Triathlon: Alexander Neuhaus von den Schwimmfreunden Unna gewann den PSD-Triathon in Dortmund. Über die sogenannte Sprint-Einzelstrecke (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5.000 m Laufen) kam der junge Unnaer zu einem ungefärdeten Sieg.
Schon nach dem Schwimmen machte Alexander Neuhaus deutlich, dass er auf das Siegertreppchen wollte und kam als Vierter aus dem Wasser. Ohne Probleme in der Wechselzone ging es auf das Rad, wo der Zahnmedizinstudent bereits nach wenigen 100 Metern die Führung übernahm und sie auch nach dem laufen bis ins Ziel verteidigte. Mit großem Vorsprung gelang Alexander eine Überraschung und er siegte in 1:01,03. Stunden
Ebenfalls am Start war auch Schwimmer Adam Karas, der für die Tri-Geckos Dortmund teilnahm. Er belegte trotz erheblicher Probleme mit dem Bremssystem an seinem Fahrrad einen hervorragenden 6. Platz.
Bildzeile: Alexander Neuhaus (Mitte) stand beim PSD-Triathon in Dortmund ganz oben auf dem Siegertreppchen.
Vorheriger ArtikelStaffeleinteilungen in den heimischen Kreisligen – TIU Rünthe bleibt B-Kreisligist
Nächster ArtikelNach dem BVB messen sich die BSV-Damen am Samstag mit Schalke

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.