Landessportfest der Schulen: Der KreisSportBund Unna lud die Kreis-/Stadtmeister aus Unna, Dortmund, Hochsauerlandkreis sowie Hamm ein

386

Tennis: Der KreisSportBund Unna e.V. lud die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse II (Jg. 2005-2008) aus dem Kreis Unna, dem Hochsauerlandkreis, Dortmund sowie Hamm zur zweiten Vorrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften im Tennis ein. Aufgrund der Wetterlage wurde der ursprüngliche Spielort vom TC Bergkamen-Weddinghofen, wo bereits die erste Vorrunde am 21.März stattfand, in die Tennishalle des TuS Ickern 1912 e.V. in Waltrop verlegt.

Auf allen sechs Courts wurde hochklassiges Tennis gesdpielt. Es wurde um jeden Punkt gerungen und den Gegnern nichts geschenkt.

Bei den Mädchen landete das Mallinckrodt Gymnasium Dortmund gegen das Städt. Gymnasium Sundern auf dem Siegertreppchen und sicherte sich das Ticket für die Endrunde am 09. Mai 2022.

Bei den Jungen musste sich die Theodor-Fleitmann Gesamtschule aus Schwerte leider geschlagen geben. Obwohl die Schwerter Mannschaft um jeden einzelnen Punkt hart kämpfte, fiel die Entscheidung zu Gunsten des Beisenkamp Gymnasiums aus Hamm mit insgesamt 1:5 Spielen. Somit verpassten die Schwerter Schüler den Einzug in die Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften.

Im Großen und Ganzen war es nach der langen Corona-Pause ein gelungener Einstand ins Turnier. „An diese Leistung möchte unsere Mannschaft nun im nächsten Schuljahr anknüpfen“, so heißt es am Ende der Presseerklärung des KSB Unna.

Bildzeile: Die Schüler der Theodor-Fleitmann Gesamtschule aus Schwerte verpassten den Einzug in die Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften / Foto KSB Unna.

Vorheriger ArtikelOstereiersuche – Nach langer Zwangspause endlich wieder eine Aktion an der Sportanlage der SG Massen
Nächster ArtikelASV-Geschäftsführer Thomas Lammers im Interview: „Wir wollten die richtigen Dinge in den Fokus rücken“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.