Krombacher Ü50 und Ü60 Westfalen Cup: Volles Haus am Wochenende im SportCentrum – Football Meisterschaft

405

Fußball: So viele Teilnehmer wie nie – der Re-Start der Krombacher Ü60 und Ü50 Westfalen Cups am kommenden Wochenende ist auf jeden Fall rekordverdächtig. Am Samstag, 2. Juli möchte die Kreisauswahl Recklinghausen den Ü60-Titel verteidigen und muss sich dabei der Rekordzahl von 14 Teams stellen, darunter auch der Rekordsieger aus Siegen-Wittgenstein, die den sechsten Triumph anstrebt. Noch mehr Mannschaften wollen am Sonntag, 3. Juli, Krombacher Ü50 Westfalen Cup-Titelträger DSC Arminia Bielefeld entthronen: Insgesamt 23 Teams sind auf der Sportanlage des gastgebenden TVG Kaiserau am Start. Am Samstag ermitteln zudem die Walking Fußballer ihren FLVW-Meister.

Der Ball rollt am Samstag ab 10:30 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr. Gespielt wird mit sechs Feldspielern plus Torwart im Modus „Jeder gegen jeden“. In drei Vorrundengruppen ermitteln die Ü60-Herren ihre Viertelfinalisten: Die Gruppenersten und -zweiten sowie die beiden besten Gruppendritten erreichen die Runde der letzten Acht. Eine Stadtauswahl Kamen spielt hier um den Turniersieg mit.

Bei den Ü50-Herren qualifizieren sich die Gruppenersten und -zweiten der vier Vorrundengruppen für das Viertelfinale. Urkunden, Ballnetze und Pokale des Hauptsponsors gibt es für alle Halbfinalisten. Ein weiterer Anreiz für alle Teams: Nur der jeweilige Sieger qualifiziert sich für die westdeutschen Meisterschaften am 20. August 2022 in Duisburg-Wedau. Hier ist der Holzwickeder SC im Einsatz, ebenso der Südener SV Hamm.

Die Veranstalter rechnen an beiden Tagen mit dem Endspiel gegen 16 Uhr. Direkt im Anschluss wird die Siegerehrung von Verantwortlichen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und dem Hauptsponsor durchgeführt.

Auch bei den Walking-Fußballern melden die Veranstalter eine Rekordzahl: 13 teilnehmende Mannschaften sind am Samstag an der Jahnstraße ab 11:30 Uhr am Start, sechs mehr als vor der Pandemie bedingten Pause. Das spiegelt die insgesamt positive Entwicklung der noch recht jungen Sportart wieder. Die Siegerehrung wird voraussichtlich gegen 16 Uhr stattfinden. Beim Walking Football stehen unter anderem TVG Germania Kaiserau, SV Frömern und SuS Rünthe im Teilnehmerfeld.

Für das leibliche Wohl sorgt am Wochenende der gastgebende TVG Kaiserau und hofft auf ebenfalls rekordverdächtige Zuschauerzahlen.

Bildzeile: 13 teilnehmende Mannschaften sind am Samstag bei der Walking Football Meisterschaft in Kaiseerau am Start.

Vorheriger ArtikelHeißbegehrte Tickets zum Landesfinale BMW – Qualifikationsturnier beim Golf Cub Gut Neuenhoif
Nächster ArtikelHans Wulf, der frühere Deutsche Meister im Radsport verstorben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.