JCH-Jugend holt ersten Platz bei der Mannschaftswertung in Lünen

195

Judo: Nach langer Coronapause wurde es jetzt auch für die Nachwuchsjudoka ernst. In Lünen fand eine Kreis Einzel Meisterschaft für die Altersklassen U11 und U13 statt. Hier ging es darum, sich für die Bezirkseinzelmeisterschaften zu qualifizieren. In der U15 und U18 wurden an diesem Tag die Ränge in Turnierform ausgekämpft. Die JCH-Judoka zeigten sich hochmotiviert und konnten sich den ersten Platz in der Mannschaftswertung erkämpfen. Trainer, Betreuer, Eltern und Fans waren stolz auf die gezeigten Leistung.

Hier die Platzierungen im Einzelnen:
Kreismeister / 1 Platz / U11: Theo Felix Behrend, Anton Schlenker, Nicolas Reuber, Luzia Mohr, Hannah Rauer, Felice Mallepree, Elena Schmid.
2. Platz/U11: Mats Willert, Marlon Schreiner, Tristan Graff, Mats Held, Mia-Elaine Willinzig, Emily Marie Mahnert.
3. Platz / U11: Mateo Grbesa, Adrian Witteler, Hannah Brexeler, Qinqin Yang
5. Platz / U11: Fynn Luca Hilbk.

Kreismeister / 1. Platz / U13: Oskar Schlenker, Antonio Mallepree, Phillipp Lausmann, Nike Schreiner, Joline Wortmann.
2. Platz / U13: Mara Pinho Fernandes 3. Platz: Levke Hülhoff.
Kreisturnier:
U15 / 1. Platz: Arno Graff, Kevin Krist
U18 / 1. Platz: Jaron Schankat, 2. Platz Mathis Graf, 3. Platz: David Buschmann, 5. Platz: Jonas Hanke.

Bildzeile: Die JCH-Judoka konnten sich den ersten Platz in der Mannschaftswertung auf Kreisebene erkämpfen.

Vorheriger ArtikelChance für Sportvereinsnachwuchs – JuniorManager/in-Lizenz-Ausbildungen macht fit für´s Ehrenamt
Nächster ArtikelLutz Radojewski wechselt zum KSV

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.