Indiaca-WM in Luxemburg: Vorrunde der Frauen beendet – Deutschland auf Platz 3 – Männer setzen sich durch

213

Indiaca: Soeben wurde bei der Indiaca-WM in Luxemburg die Vorrunde bei den Frauen beendet.  Deutschland belegt nach glatten Siegen gegen Belgien und Luxemburg,  einer 1:2 Niederlage gegen die Schweiz und einem knappen 0:2 gegen Estland Platz 3 und trifft am Freitag im Halbfinale auf Estland. Das andere Halbfinale bestreiten die Schweiz und Luxemburg.

Auch die Vorrunde bei den Männern ist nunmehr beendet. In beiden Spielklassen setzten sich die deutschen Mannschaften souverän durch.
Die Senioren siegten jeweils glatt mit 2:0 gegen Estland und die Schweiz. Lediglich beim 2:1 gegen Luxemburg machte es das deutsche Team spannend und war erst im dritten Satz knapp mit 25:23 der Sieger. Im Halbfinale trifft man am Freitag auf die Mannschaft der Schweiz.
Auch die deutschen Männer blieben in ihrer Vorrunde ohne Niederlage. Mit jeweils 2:0 wurde gegen Belgien, die Schweiz und Luxemburg gewonnen. Gegen Estland drehte man nach verlorenem ersten Satz das Spiel und siegte am Ende deutlich. Im Halbfinale am Freitag heißt der Gegner Belgien.
Bildzeile: Die Mannschaften von Deutschland und Belgien begrüßen sich vor Spielbeginn / Foto CVJM.
Vorheriger ArtikelBSV Heeren trauert um Willi Schulte
Nächster ArtikelASV mit 40:29-Testspielsieg in Krefeld

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.