IG Bönen bleibt am kommenden Sonntag „arbeitslos“

435

Fußball-Landesliga: Der IG Bönen bleibt es am kommenden Wochenende verwehrt, sich für die zweite Saison-Niederlage zuletzt in Bockum-Hövel zu rehabilitieren. Das angesetzte Spiel im heimischen Schulzentrum gegen den Tabellenfünften BSV Roxel fällt aus.

Roxel, da war doch was? Ja klar, in Roxel mussten sich die Bönener erstmals geschlagen. 0:1. Der Grund für die Absage: Roxel hat mehrere Corona-Fälle zu verzeichnen.
Dennoch gibt es in dieser Woche Gesprächsbedarf nach dem 1:2 im Topspiel in Bockum-Hövel. Aufgrund des Spielverlaufs hätte man zumindest einen Punkt mitnehmen müssen. Das Chancenplus lag auf Seiten des ersatzgeschwächten Tabellenführers. Die dickste hatte Arif Et, die er nicht unterbringen konnte. Unter dem Strich eine unnötige Niederlage, zumal der Siegtreffer der Gastgeber durch einen umstrittenen Elfer in der 88. Minute fiel.

Auch nach der zweiten Saisonschlappe beträgt der Vorsprung der Bönener noch sechs Zähler bei einem Spiel weniger. Bockum-Hövel dürfte im Meisterschaftsrennen eigentlich noch der einzige Konkurrent der Bönener sein, denn der Dritte, der Werner SC, liegt schon 16 Zähler zurück.

Bildzeile: Das Bönener Trainergespann Ferhat Cerci und Evren Karka – rechts Vorsitzender Kemal Cakir – sitzt am Wochenende nicht auf der Trainerbank. Das IG-Spiel gegen Roxel wurde abgesagt. Dennoch ist eine Trainingseinheit der Mannschaft angesagt.

 

 

Vorheriger ArtikelSGM-Fußballer haben gewählt – Rekordverdächtige Jahreshauptversammlung
Nächster ArtikelFirtinaspor-Spieler flippen nach dem Kaiserauer 2:2-Ausgleich aus

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.