HSC rüstet weiter auf: Nun kommt auch Defensiv-Spezialist Matthias Göke vom Lüner SV

928

Fußball: Fans des Holzwickeder SC müssen sich bei den nächsten Spielen auf viele neue Namen einstellen. Der Oberligist legt in Sachen Neuverpflichtungen für die Abwehr noch mal nach. Nach Petr Radojcic (Bövinghausen), Andreas Spais (Meinerzhagen), Patrick Fischer (BV Lünen), Connor McLeod und Tyler Wise (beide Australien) läuft ab sofort auch Matthias Göke für den Oberliga-17. auf.

Matthias Göke, 1,88 Meter groß, ist 28 Jahre ab und Rechtsfuß. Defensives Mittelfeld ist die Position, die er am liebsten spielt. Für den Siebten der Westfalenliga 1 und Club des ehemaligen HSC-Trainers Axel Schmeing bestritt Göke insgesamt 34 Spiele. In dieser Spielzeit 21/22 waren es verletzungsbedingt allerdings auch nur vier und in der Vor-Spielzeit 14. Auch aktuell ist Matthias Göke angeschlagen und kann beim ersten Test am kommenden Sonntag in Hagen wohl nicht auflaufen.

Für den HSC bestand in der Defensive Handlungsbedarf, da sich, wie berichtet, André Schneider, Jonathan Kyeremateng und Fabian Jenusch in der Winterpause abgemeldet hatten.

Das dritte Mal Spieler unter Trainer Marc Woller

Eine besondere Beziehung verbindet Neuzugang Göke zu HSC-Trainer Marc Woller. Es ist das dritte Mal, dass er unter Woller trainiert: zunächst war es in Overberge, dann beim kurzen Woller-Gastspiel in Lünen und nun in Holzwickede.

,,Zuerst freue ich mich natürlich Marc und Daniel Frieg wieder als Trainer um mich zu haben. Ich schätze beide sehr und weiß, wie sie fachlich und vor allem menschlich absolut in Ordnung sind, was leider heutzutage nicht mehr Gang und Gebe ist in der Branche. Zweitens freue ich mich nach viereinhalb Jahren in Lünen auf eine sportlich neue Herausforderung und werde mein Bestes geben, um die Ziele zu erreichen. Aus meinem Umfeld habe ich auch nur Gutes über den HSC gehört“, so Matthias Göke.

Bildzeile: Matthias Göke (li.) – hier noch im Trikot des FC Overberge, verstärkt jetzt die Defensive des Oberligisten Holzwickeder SC.,

Vorheriger ArtikelViel Pech bei der Deutschen Crossmeisterschaft
Nächster ArtikelNordic Walking Kurse des Holzwickeder SC

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.