Golf Club Unna-Fröndenberg: Die Birdies flogen beim Preis des Vorstandes nur so über den Platz

245

Golf: Am Samstag, den 06.08.2022, begrüßte der Werner Siepmann, Präsident des Golf Club Unna-Fröndenberg, alle teilnehmenden Mitglieder zum diesjährigen Preis des Vorstandes mit anschließendem Sommerfest. Stolze 156 Starter gingen ab 09.30Uhr zum 6er-Auswahldrive auf die Runde und sorgten für einen herrlichen Turniertag. Bei angenehmen Temperaturen wurde sportlich einiges geboten – die Birdies flogen nur so über den Platz, dass es sichtlich eine Freude war.

Bruttosieger wurden das Vater-Tochter-Gespann Peter und Inken Korte mit 30 Brutto-Punkten, vor Sophie Quirmbach und Amelie Pradel mit 29 Punkten. Unser Pro Ralf Eisenmenger erspielte mit seiner Ehefrau Anja Kettelhack sogar 32 Brutto-Punkte, doch leider nur außer Konkurrenz.

In der Netto Klasse A sicherten sich Thomas Koch und Reinhard Raskin den Klassensieg, vor der Paarung Thilo Pothmann/Marc Hollmann, Manuela und Ingo Wieneke sowie Philipp Arendt/Sven Korweslühr.

Das Ehepaar Rosi und Reiner Dieckmann holten sich in der Netto B-Wertung den Sieg vor dem Ehepaar Schunck, Dr. Bettina Loeser/Anja Herbst und Yvonne und Dr. Elmar Schulte-Siepmann.

In der Klasse Netto C siegten Ute und Axel Schütte vor Diana und Stefan Blum, Iris Lüpertz und Dirk Welschof sowie Dr. Barbara Gabriel/Alexander Hess.

Zu guter Letzt wurden noch die Sieger der Netto D-Klasse bekannt gegeben. Es siegten Kerstin Luttrop und Nicole Glania vor Tobias Schulte/Eike Lotz, gefolgt von Simone Hempelmann mit Spielpartner Sven Siepmann und Michael Baumgardt/Heiko Meisterjahn.

Für zusätzliche Spannung sorgten die vielen Sonderwertungen. Als hole in one-Preis konnte man einen VW T-Cross des Autohauses Rosier, an Bahn 5 gewinnen. Leider wurde niemanden diese Ehre zuteil. Der nächstliegende Ball war etwa 80 cm von Autogewinn entfernt. Den nearest to the pin auf der Bahn 17 holten sich Ursula Waeller-Overwaul mit 1,40 m und Bernhard Widmann (der als Vorstand seinen Preis für die Verlosung spendete) mit 2,07m die Preise. Auf der Bahn 11 gab es den longest drive. Lara Röwekamp (188m) und Chris Henneken (252m) waren hier die glücklichen Gewinner. Nicole Daldrup vom GC Aldruper Heide gewann beim nearest to the bottle eine Doppelmagnumflasche, gespendet von der Firma Mündelein aus Menden.  An allen PAR-3-Bahnen gab es einen Warengutschein der Firma TV Fuhrmann aus Wickede im Wert von 500 EUR als zusätzlichen hole in one-Preis zu gewinnen.

Doch nicht nur durch sein spielerisches Können konnte man als Gewinner nach Hause gehen. Kurzfristig wurde noch ein Sonderpreis für das ausgefallenste Turnieroutfit ins Leben gerufen, welcher an Sebastian Swoboda und Robert Hempelmann ging. Mut musste einfach belohnt werden!

Als die Teilnehmer nach der Bahn 9 das Halfway erreichten, gab er erst einmal eine Stärkung. Unser engagierter Gastronom Kalle Schürmann hatte gefüllte Wraps vorbereitet, die reißende Abnahme fanden. Des Weiteren servierten die Damen des Vorstandes noch Kuchen, Bock- und Mettwürste sowie gekühlte Getränke. Auch auf dem Platz verteilten Präsident Werner Siepmann und Vizepräsident Frank Kämmerling kalte Getränke und reichlich „Zielwasser“.

Nach einem „Welcome back“ auf der Clubhausterrasse gab es am Getränkestand die innere Abkühlung und der „Mann an der Orgel“, Thomas Weber, zeigte an der ein oder anderen Stelle schon einmal sein Können. Gegen 18.30 Uhr öffnete das üppige Büffet. Das „Sommerfest“ wurde dann zu einer richtigen Party und unsere Mitglieder und Gäste tanzten noch bis in den frühen Morgen.

Zwischenzeitlich gab es noch eine große Verlosung unter allen Golfern, bei der es hochdotierte Preise zu gewinnen gab. Unter anderem gab es drei Reisegutscheine, Genusskörbe sowie einen von der Firma Elektro Stier gespendeten 65 Zoll Flachbildschirm der Marke Samsung.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für diesen großartigen Tag. Ein großer Dank gilt den Sponsoren und fleißigen Helfern und natürlich der Gastronomie für das leckere Essen und den ausgesprochen guten Service!

Last but not least bedankt sich der GCUF bei allen Mitarbeitern für die Organisation und für die Ausrichtung dieses wunderschönen Turniertages, sowie der Abendveranstaltung.

Bildzeile: Der Sonderpreis für das ausgefallenste Golfoutfit ging an Robert Hempelmann und Sebastian Swoboda. In der Mitte Präsident Werner Siepmann.

Vorheriger ArtikelSportprogramm am Wochenende
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga A: Beide Uentroper Clubs führen die Tabelle der A1 an – SuS Oberaden Spitzenreiter in der A2 – Rückblick auf den 2. Spieltag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.