Fußbhall-Kreisliga A: VfK Weddnghofen verlor das so wichtige „Kellerduell“ gegen Schlusslicht Stockum – SpVg Bönen spielt am Dienstag

769

Fußball: In der Kreisliga B1 war am Sonntag nur der VfK Weddinghofen im Einsatz, verlor das so wichtige Kellerduell gegen Schlusslicht SV Stockum 1:5 und rutschte auf den Relegationsplatz ab. Tabellenführer VfL Kamen war bereits am Donnerstag wie berichtet im Einsatz und kam über ein 2:2 gegen Uentrop nicht hinaus. SpVg Bönen bestreitet sein Heimspiel am kommenden Dienstag (24. Mai) um 19.30 Uhr gegen den VfL Mark.

In der Kreisliga A2 trennten sich im sku-Topspiel, gleichzeitig auch ein „Kellerduell“, Gastgeber SSV Mühlhausen-Uelzen U23 und Blau-Rot Billmerich leistungsgerecht 3:3. Beide rangieren mit jeweils 26 Punkten nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen. Oberaden setzte sich im Bergkamener Stadtduell 5:2 gegen Overberge durch und bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter Kamener SC, der 1:0 bei Westfalia Wethmar II gewann. BSV Heeren beendete seine Nagativserie mit einem 4:1-Heimsieg gegen Frömern. Nach dem 1:4 am Donnerstag gegen Cappenberg rehabilitierte sich der SV Langschede mit einem 7:1-Heimerfolg gegen SuS Kaiserau II. Der FC TuRa Bergkamen nahm mit einem 3:2-Sieg die Hürde auf der Bausenhagener Alm – Torjäger“Kalli“ Kupfer erzielte alle drei Bergkamener Tore.

Kreisliga A1
SV Stockum – VfK Weddinghofen 5:1 (1:1).
SVS: Betke, Schimmig, Habchi, Strothmann, Chrismann, Herrmann, Önelge, Gottschlich, Mroz, Szymanowski, Bousdar (46. Bhihi).
VfK: Mertin, Ritzkat, Zahn, Knedlik (75. Güney), Civak, Oruc, Yildirim, Ergani, Türkkan, T. Civak (68. Heyck), Derecik.
Tore: 0:1 (16.) Yildirim, 1:1 (20.) Herrmann, 2:1 (60.) Herrmann, 3:1 (72.) Herrmann, 4:1 (79.) Chrismann, 5:1 (83.) Chrismann.

Kreisliga A2
SSV Mühlhausen-Uelzen ll – Blau-Rot Billmerich 3:3 (1:2).
SSV-Sportlicher Leiter Ralf Mäkler: Unter dem Strich ist das Ergebnis auch in Ordnung. Billmerich ist klar besser angefangen und wir waren zum Schluss die klar bessere Mannschaft. Wir hatten zum Ende hin noch sehr gute Möglichkeiten, um den Sieg einzufahren, aber Billmerich hätte auch schon höher führen können. Dafür, dass es für beide Mannschaften um viel ging, haben beide sehr offensiv gespielt. So ist es ein gerechtes Unentschieden.
BRB-Trainer Flurim Ramaj: Wir kamen etwas besser ins Spiel und sind auch zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung gegangen. Mühlhausen brachte sich durch unser Eigentor wieder ins Spiel. Insgesamt war es von der Mentalität und Aggressivität zu wenig von uns, sodass die Punkteteilung auch in Ordnung geht.
SSV: Vollmer, Thiel, Stegemann (71. Pleßmann), Lewald, Akman, Prothmann, Mainz (68. Wich), Stiepermann, Hackmann, Gladkowski, Kobilsek
BRB: Busch, Schmidt, Amiri, Knabe (66. Böcker), Schulte, S. Schmidt (76. Herrmann), Kleff, Krysteck (42. Potthoff), Schultz, Hessenkamp, B. Schmidt
Tore: 0:1 (14.) Hessenkamp, 0:2 (32.) Amiri, 1:2 (41.) B. Schmidt Eigentor, 2:2 (47.) Lewald, 2:3 (68.) Schultz, 3:3 (81.) Kobilsek.

Bildzeile: In der Trinkpause gab BRB-Trainer Flurim Ramaj (li.) seinen Spielern nochmals entsprechende Anweisungen.

SuS Oberaden – FC Overberge 5:2 (3:1).
SuS: Münstermann, Whitworth, Klein, Köse (67. Tekkanat), Surmiak, Kilinc (54. Surmiak), Kusch, Beckerling, Bernatzki, Karadag, Mustapha.
FCO: Panne, Evers, Steffen, Wittwer, Schröder, Ndreu (82. Löhr), Buschmann, Loch (61. Mamic), Helmich, Kloß (22. Berisha), Eren.
Tore: 1:0 (10.) Kusch, 1:1 (26.) Evers, 2:1 (36.) Beckerling, 3:1 (38.) Beckerling, 4:1 (55.) Surmiak, 4:2 (85.) Wittwer, 5:2 (90.) Tekkanat.

Westalia Wethmar ll – Kamener SC 0:1 (0:0).
Westfalia: Maschinski, Hunschede, Schlierenkamp, Weiß (46. Neutzner), Hane, Neuhäuser, Pella, Suzano, N. Pella (76. Resch), Allefeld, Ciernioch (81. Rogge).
KSC: Hohl, Milder, F. Kücükyagci, Lenz, Krause (52. Lorenz), Aktas (76. Schrader), M. Kücükyagci, K. Denninghoff, Lehmann, Yildiz, Brinkmann.
Tor: 0:1 (73.) K. Denninghoff.

SV Bausenhagen – FC TuRa Bergkamen 2:3 (1:2).
SVB: Julius, Wegener, Hohmann, Löcken (55. Pfahl), Horenkamp, Hoffmann, Neithart, M. Wegener, Frank, Andree, Ernst
FCT: Soycicek, Krause, Aslani, Kupfer (68. Gül), Nagel, Kopar (37. Fontana), Akyol (85. Kahramann), Aktas, Bah, Mitat, Öztürk
Tore: 0:1 (11.) Kupfer, 1:1 (23.) Andree, 1:2 (44.) Kupfer, 1:3 (62.) Kupfer, 2:3 (89.) Wegener.

BSV Heeren – SV Frömern 4:1 (1:0).
BSV: Eike, Ernst, Heins (46. Böhmfeldt), Hilbk-Kortenbruck, Herbort, Rose, Honorio, Wrodarczyk, Volkmer (72. Dobras), Heberlein (63. Barnefeld), Brenner (65. Brech)
SVF: Goliasch, Frischemeyer, Westphal, Rose, Meierjohann (65. Bartling), Osman, Döring, Ruzok, Schwermer, Homann (22. Altmann), Martello
Tore: 1:0 (41.) Ernst, 2:0 (62.) Heberlein, 3:0 (78.) Herbort, 3:1 (84.) Döring, 4:1 (90.) Herbort.

SV Langschede – SuS Kaiserau ll 7:1 (2:1).
SVL: Brüggemann, Jordan (20. Herter), Pestke, Krupka, Chandiok (66. Radzko), Wilke, Büscher (71. Henning), Mai, Seeling, Brewedell, Essmann.
SuS: Suerkemper, Kühn, Wyborny, Klug (46
Ittermann), Köhler (46. Piel), Kolkmann, Schmidt, Siebert (76. Jendis), Castaldi, Swoboda, Körner.
Tore: 1:0 (2.) Krupka, 1:1 (29.) Swoboda, 2:1 (32.) Seeling, 3:1 (48.) Chandiok, 4:1 (57.) Chandiok, 5:1 (62.) Krupka, 6:1 (65.) Krupka, 7:1 (86.) Krupka.

Bildzeile: Das 3:3 zwischen der U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen und Blau-Rot Billmerich hilft beiden Teams im Abstiegsklampf nicht entscheidend weiter. Beide rangieren weiterhin nur knapp vor den Abstiegsplätzen.

Vorheriger ArtikelSportergebnisse vom Sonntag
Nächster Artikel3:3 – SuS Kaiserau muss einen 3:1-Vorsprung in den Schlussminuten hergeben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.