Fußball-Testspiele: KSV macht’s im Neunerpack – Luca Klose trifft vier Mal – Nico Zebrowski dreifacher Torschütze beim KSC

735

Fußball: Den Reigen der Testspiele in der Saisonvorbereitung setzten am Donnerstagabend Landesligist Königsborner SV und der Kamener SC fort. Beide Teams waren erfolgreich und hatten dabei ihre Schussstiefel angezogen.

Königsborner SV – FC Marokko Herne 9:0 (4:0).
Mit 9:0 schickte der Königsborner SV in seinem Testspiel in der Schumann Arena den A-Ligisten FC Marokko Herne nach Hause. Anfänglich war der KSV noch auf der Suche nach dem richtigen Abschluss, vergab erste Chancen. Der KSV spielte zwar überlegen, aber im letzten Drittel zu ungenau – bis zur 19. Minute. Leon Mayka eroberte den Ball und legte quer auf Vali Wettklo und der eröffnete den Torreigen. Nur eine Minute später legte Wettklo für Ahmet Acar zum 2:0 auf. Bis zur Pause erhöhten erneut Acar und Hasan Boulakhrif auf 4:0. Nach der Pause änderte sich nichts am Spielgeschehen. Königsborn behielt die Dominanz und kam zu weiteren Toren. Vier Mal trafen Luca Klose und noch einmal Daniel Duda zum 9:0-Endstand.
KSV: Luncke, Pagel, Darraz, Val Leander Wettklo, Simon, Kutscher, Acar, Boulakrhif, Mayka, Veit Larin Wettklo, Marchewka; Kloeter, Gladysch, Duda und Klose.
Tore:1:0 (20.) Valö Leander Wettklo, 2:0 (21.) Acar, 3:0 (33.) Acar, 4:0 (39.) Boulakrhif, 5:0 (63.) Klose, 6:0 (64.) Duda, 7:0 (83.) Klose, 8:0 (87.) Klose, 9:0 (90.) Klose.

Bildzeile: Neuzugang Nico Zebrowski war dreifacher Torschütze für den KSC.

Kamener SC – MSV Dortmund 5:1 (2:0).
Gegen den Dortmunder C-Kreisligisten landete der KSC den ersten Tespielsieg. Dabei tat sich Neuzugang Nico Zebrowski als dreifacher Torschütze besonders hervor.
KSC: Verrelli, Duske, Milder, Can, Zebrowski, Jacob, Krause, Lorenz, Aktas, K. Denninghoff, Hahn; Keiler, M. Denninghoff, Voß.
Tore: 1:0 (1.) Can, 2:0 (33.) Zebrowski, 2:1 (68.) Bensauid, 3:1 (70.) Zebrowski, 4:1 (72.) Zebrowski, 5:1 (87.) Jacob.

Bildzeile: Luca Klose traf für den Königsborner SV im Testspiel gegen A-Kreisligist MSV Dortmund vier Mal.

Vorheriger Artikel3:2 – SuS Kaiserau zieht in das Halbfinale ein
Nächster ArtikelFußball-Programm am Wochenende – Ergebnisse

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.