Fußball-Kreisliga A1: VfL Kamen vergrößert seinen Vorsprung an der Spitze auf elf Punkte – Nachholspiele

648

Fußball: Wie schon im Hinspiel setzte sich der VfL Kamen am Dienstagabend in der Nachholbegegnung beim Tabellenfünften Eintracht Werne 3:0 durch und baute seine Tabellenführung gegenüber dem ersten Verfolger VfL Mark nunmehr auf elf Zähler aus. Die SpVg Bönen kam über ein 1:1 am heimischen Rehbusch gegen Wiescherhöfen II nicht hinaus. Die frühe Bönener Führung konnten die Gäste buchstäblich in letzter Minute zum 1:1 ausgleichen.

Eintracht Werne – VfL Kamen 0:3
Eintracht: Goeke, Sari, Akyüz, Schebab, A. Sahin, Adas, Samardzic, Akalin, Isikli, Saadouni, Kocabas; S. Sahin, Kavakbasi.
VfL: Kiranyaz, S. Gül, Oliveira, Büyükdere, B. Losaj, Ellerkmann, Gohr, Kara, Dikmen, Rudolf, Nagler; Aljouk, Najih, Hervaci, G. Losaj.
Werne:
Tore: 0:1 (33.) Gohr, 0:2 (64.) Büyükdere, 0:3 (67.) Kara.
Bes. Vork.: Gelb/Rot für Werne (83.).

SpVg Bönen – TuS Wiescherhöfen II 1:1 (1:0).
SpVg: Heller, D. Bednarek, Stappert, Walter, Symmank, Gessinger, Wiens, Y. Senel, Ersan, Dördelmann; Franke, Scheinhütte.
TuS: Behrend, Happe, Focke, Gass, Jozefiak, Baumgärtner, Gkikas, Gruda, Behnke, Berhili, Mierau; Hein, Gürnth, Halbe.
Tore: 1:0 (7.) Ersan, 1:1 (90.) Gürnth.

Alle Ergebnisse der Nachholspiele am Dienstag
Eintracht Werne – VfL Kamen 0:3
FC Pelkum – BV Hamm 1:2
TuS Uentrop – SVF Herringen ausgefallen
SpVg Bönen – TuS Wiescherhöfen II 1:1.

Bildzeile: Glückwünsche für Mirco Gohr (li.). Er erzielte das 1:0 in Werne. Die VfLer gewann 3:0.

Vorheriger ArtikelAusgleich in letzter Minute gegen Top-Team aus Körne: HSC A-Junioren wahren Aufstiegs-Chancen zur Landesliga – weitere Spiele
Nächster ArtikelArbeitsbeginn für neues HSC-Trainerteam – Wird der Oberliga-Abstiegs-Modus geändert und dem HSC Heimspiele „abgenommen“? 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.