Fußball-Kreisliga A: Tabellenführer FC TuRa kommt im Bergkamener Derby über ein 2:2 gegen Overberge nicht hinaus – Bernsdorf und Deifuß treffen für die SSV-Reserve

Fußball: Überraschend musste sich Tabellenführer FC TuRa Bergkamen im Bergkamener Ortsderby mit einem 2:2 gegen den FC Overberge begnügen. Der FCO führte 2:0, späte Tore von Elyesa Dumanli und Matthias Göke brachten noch das Unentschieden. Damit schmolz der Vorsprung der TuRaner an der Spitze der A2 auf Verfolger Oberaden auf fünf Zähler. Oberaden gewann 2:1 am Römerberg gegen den BSV Heeren. Auch der Kamener SC bleibt oben “dran”, siegte 5:1 gegen die U23 von Westfalia Wethmar.

Beim SSV Mühlhausen-Uelzen II spielten in der Partie in Cappenberg mit David Bernsdorf und Jona Deifuß zwei zuvor vereinsintern suspendierte Spieler mit und verhalfen der Mannschaft mit ihren Toren mit zum 4:3-Auswärtserfolg. Weiter Tor- und Punktelieferant ist Schlusslicht TSC Kamen – der SV Bausenhagen siegte im Kamener Schulzentrum 9:0.

In der Kreisliga A1 war die Spielvereinigung Bönen 4:2-Sieger im sku-Topspiel beim SV Frömern. 1:5 verlor die IG Bönen II in Pelkum.

Kreisliga A1
SV Frömern – SpVg Bönen 2:4 (0:1)
SVF-Trainer Sebastian Kurt: Insgesamt ist es ein verdienter Sieg für Bönen. Wir standen uns heute selbst im Weg. Dazu kam noch das der gegnerische Torhüter ein sehr gutes Spiel gemacht hat. Leider haben wir beim Stand von 1:3 mit unserer Druckphase kein Profit rausgeschlagen. Dann kam der Gegentreffer und damit die Entscheidung. Leider hatte Bönen aus knapp 6 Chancen 4 Tore erzielt und wir haben die Chancen liegen gelassen. Aber insgesamt ist es durch den Spielverlauf auch ein verdienter Sieg für Bönen.
SpVg-Trainer Cengiz Güner: Insgesamt war es ein verdienter Sieg für uns. So richtig gefährdet war das Spiel nie, auch wenn Heller zwischendurch seine Klasse gezeigt hat. Nach unserer Durststrecke tat es natürlich sehr gut zu gewinnen. Wir wollen jetzt weiterhin so konzentriert rangehen um das Ziel zwischen Platz 5 und 8 zu erreichen.

SVF: Alter, Wortmann, Westphal, Rose, Heppe, Meierjohann, Bartling (69. Peters), Mudric, Ruzok, Homann (46. Martello), Wickfeld (79. Jürgens)
SpVg: Heller, Stappert, Zengin, Symmank (69. Özgüc), Gessinger, Senel (76. Tuzcuoglu), Garske (88. Bacak), Demiroglu, Gür (35. Gür), Ersan, Iscan
Tore: 0:1 (16.) Senel, 0:2 (33.) Ersan, 0:3 (58.) Symmank, 1:3 (70.) Westphal, 1:4 (81.) Gessinger, 2:4 (90.) Mudric.

Bildzeile: Hier fällt das 1:0 für die SpVg Bönen durch Yusuf Senel in der 16. Minuten. Am Ende gewann die Spielvereinigung 4:2 in Frömern.

FC Pelkum – IG Bönen ll 5:1 (3:0)
FCP: Salhi, Leusmann, Seludko, Ludyga, Konderla, Schmersträtter, Abdi, Wilczek (70. Seludko), Holthaus (57. Leusmann), Konietzny, Horn
IGB: Onur, Bayram, Gökce, Thiemann, Öztürk, Akar, Demir, Crescente, Güney (11. Elcioglu), Acar, Beniz
Tore: 1:0 (10.) Seludko, 2:0 (23.) Konderla, 3:0 (27.) Konderla, 4:0 (46.) Konderla, 4:1 (89.) Beniz, 5:1 (90.) Leusmann

Kreisliga A2
PSV Bork – SV Langschede 3:1 (2:0).

PSV: Kemman, Bester, Bauer, Knappmann, Marquardt, Helmig, Illtz (74. Dorschner), Splettstößer (76. Rogge), Zinter, Szafruga (89. Onweni), Ojo
SVL: Folcz, Jordan, Emde, Wilke, Mai, Brewedell, Weistropp, Zadach (46. Wahle) (89. Henning), Essmann, Dierks (63. Büscher), Schorsch
Tore: 1:0 (33.) Marquardt, 2:0 (45.) Marquardt, 2:1 (77.) Schorsch, 3:1 (89.) Ojo.

GS Cappenberg – SSV Mühlhausen-Uelzen ll 3:4 (0:1).
GSC: Wiegel, Telgmann (46. Harhoff), Augustin, Twenhöven, Brinkmann (79. Zinke), Bußkamp, Steinkamp (86. Eichmanns), Schönfelder, Weiling (70. N. Bußkamp), Stiens, Lunemann.
SSV: Mainz, Stegemann, Thiel, Lewald, Kemper, Deifuß, Hillebrecht (46. Dauber), Rosenkranz (90. Pleßmann), Kobilsek, Mainz, Bernsdorf
Tore: 0:1 (33.) Bernsdorf, 1:1 (49.) Bußkamp, 1:2 (72.) Bernsdorf, 1:3 (80.) Mainz, 2:3 (82.) Lunemann, 2:4 (85.) Deifuß, 3:4 (90.) Bußkamp.

Rot-Weiß Unna – TuS Niederaden 3:3 (2:2)
RWU: Gustafson, Schütz, Richter, Kaul (46. Overhage), Appelhoff, Gomulka, Buschhaus, Hackmann (75. Okumak), Alekseew (90. Tiller), Lage, Czaja (46. Pfeffer)
TuS: Möller, Hilgert, Gastmeister, Kowalski, Schmidt (75. Scarvaglieri), Kösling (90. Orfanidis), Hans, Wiggers (67. Williamson), Götz, Beckinghausen, F. Hans
Tore: 1:0 (23.) Kaul, 1:1 (29.) Goetz, 1:2 (45.) Kowalski, 2:2 (45.) Buschhaus, 2:3 (87.) Williamson, 3:3 (90.) Lage.

SuS Kaiserau ll – Blau-Rot Billmerich 7:1 (2:0)
SuS: Nattkemper, Agu (66. Kühn), Schönbeck (83. Penning), Kolkmann, Siebert (81. Ittermann), D. Milcarek, Piel, Hübner (68. Jendis), Grundhoff, Kuipers, Körner
SVB: Knabe, T. Schmidt, M. Schmidt, Land (79. Clausmeier), Eckhoff, Knabe, Schultz (52. Schmidt), S. Schmidt (83. Roth), M. Schultz, Gretzinger (46. Hessenkamp), Lange
Tore: 1:0 (32.) Siebert, 2:0 (35.) Piel, 3:0 (47.) Körner, 4:0 (51.) Piel, 4:1 (65.) Schmidt, 5:1 (75.) Siebert, 6:1 (78.) Siebert, 7:1 (89.) Körner.

Bildzeile: Aufmerksamer Beobachter am Spielfeldrang in Kaiserau war Martin Schmelzer – hier zusammen mit dem 2. Vorsitzenden Alex Berger. Schmelzer übernimmt wie berichtet in der Winterpause das Traineramt beim SuS Kaiserau II.

TSC Kamen – SV Bausenhagen 0:9 (0:2)
TSC: Eraslan, Yildirim (46. Durmaz), Bostanci, Areem, Aksoy, Genc, Gebes, Kurt, Dikisci, Bozyigit (63. Yildiz), Bostanci
SVB: Peters, C. Wegener, Hohmann, Löcken, Schröter, Horenkamp (46. Bartmann), Neithart, M. Wegener, Erdmann, Andree (72. Franke), Y. Pfahl (53. Hassan)
Tore: 0:1 (6.) Horenkamp, 0:2 (34.) Neithart, 0:3 (53.) Erdmann, 0:4 (64.) Neithart, 0:5 (66.) Andree, 0:6 (79.) Erdmann, 0:7 (84.) Hassan, 0:8 (87.) Hassan, 0:9 (90.) Bartmann.

Kamener SC – TuS Westfalia Wethmar ll 5:1 (1:1)
KSC: Schrader, Ntreou (89. Can), F. Kücükyagci, M. Denninghoff, P. Denninghoff (46. Inkmann), Aktas (86. Duske), M. Kücükyagci, K. Denninghoff (89. Niederdellmann), Lehmann, Hahn (82. Hümmer), Milder
TuS: N. Dvorak, Stauch (46. Stauch), Schlierenkamp, Hane (73. Richter), Neuhäuser, Splittgerber, Christiansen (57. Böllhoff), Suzano, Allefeld (46. Hunschede), Beling, Grohs (81. Tittelbach)
Tore: 1:0 (7.) Aktas, 1:1 (44.) Christiansen, 2:1 (73.) Hahn, 3:1 (76.) M. Denninghoff, 4:1 (86.) Milder, 5:1 (90.) M. Denninghoff.

FC TuRa Bergkamen – FC Overberge 2:2 (0:1)
FCT: Hohmann, Kupfer, Gül, Nagel, Rataj (12. Kahramann) (85. Mitat), Kopar (65. Dumanli), Brelian (65. Akyol), Göke, Aktas, Manka, Rösener
FCO: Panne, Rüger, Gach, Gerold (66. Acar), Evers, Schröder, Conrad (62. Piotrowski), Wittwer (83. Schacht), Buschmann, Hellmich, Eren
Tore: 0:1 (16.) Wittwer, 0:2 (62.) Evers, 1:2 (75.) Dumanli, 2:2 (85.) Göke.

SuS Oberaden – BSV Heeren 2:1 (1:0)
SuS: Münstermann, Whitworth, Klein, Stoltefuß (62. Karadag), Ikraine, Gökkaya (60. Beckerling), Bozkurt (90. Zschau), Celiktas, Türkoglu, Civak, Sokol
BSV: Solty, Brech, Herbort, Brenner (49. Kortenbruck), Feldmann, Wrodarczyk, Barnefeld (64. Selimi), Kabutke, T. Ernst, Heberlein, Budde (78. Kissing)
Tore: 1:0 (8.) Bozkurt, 2:0 (49.) Bozkurt, 2:1 (73.) Brech.

Bildzeile: Einen “Siebenerpack” verabreichte SuS Kaiserau II den Gästen aus Billmerich,  siegte 7:1 und entfernte sich weiter von den Abstiegsplätzen.

Vorheriger ArtikelAktuelle Sport-Ergebnisse: Fußball – Eishockey
Nächster ArtikelLaura Nolte eröffnet den Weltcup mit den Plätzen vier und sieben in Whistler/Kanada

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.