Fußball-Kreisliga A: SV Bausenhagen und FC TuRa Bergkamen führen nach dem 3. Spieltag die Tabelle in der A2 an – KSC gewinnt Topspiel am Römerberg

852

Fußball: In der Kreisliga A1 mussten sich am 3. Spieltag beide Uentroper Clubs von den beiden ersten Plätzen verabschieden. Dafür sorgte auch die SpVg Bönen, die Uentrop II mit 3:2 am Rehbusch bezwang. Für die Bönener war es der erste Dreier in dieser Saison. Der SV Frömern kassierte die dritte Niederlage, verlor 1:5 in Herringen, und trägt punktlos die Rote Laterne.

In der Kreisliga A2 gewann der Kamener SC das Topspiel im Oberadener Römerbergstdaion mit 3:0 gegen den SuS und schob sich auf Tabellenrang drei vor. Vorne rangieren der SV Bausenhagen und FC TuRa Bergkamen ungeschlagen mit mit jeweils neun Zählernnehmen

Kreisliga A1
SpVg Bönen – TuS Uentrop ll 3:2 (3:1).
Bönen: Bednarek, Stappert, Taslik, Walter, Gessinger, Senel, Garske, S. Ersan (65. Symmank), Gercek, Iscan (65. Demiroglu), Tuzsuoglu (50. Lange)
TuS: Girod, Gurda, Wiener (55. Verspohl), Rinsche, Waßmuth, Gerling, Ziethmann (55. Olschenka), Deventer, Ortmann, Schewe, Bollmann
Tore: 1:0 (11.) Iscan, 1:1 (15.) Deventer, 2:1 (35.) S. Ersan, 3:1 (45.) S. Ersan, 3:2 (62.) Schewe

SVF Herringen – SV Frömern 5:1 (3:0).
SVH: Holtstein, Scholtysik (45. Brömmelhaus), Neuhaus, Greitemeier, Wahle, Lorengel, Stanojevic, Hayduk, E. Lorengel (63. Bouttarada), Faros (63. Feldhaus), Degelmann (80. Rafalski)
SVF: Goliasch, Frischemeyer, Westphal, Rose, Bartling (80. Kurt), Döring (55. Hariri), Ruzok (86. Basat), Schwermer, Höttler (49. Ott), Homann, Mhammd
Tore: 1:0 (33.) Neuhaus, 2:0 (36.) Stanojevic, 3:0 (44.) Stanojevic, 4:0 (48.) Hayduk, 4:1 (72.) Mhammd, 5:1 (74.) Stanojevic.

Bildzeile: IG-Schlussmann Muzaffer Onur musste im Spiel gegen die Hammer SpVg zwei Mal hinter sich greifen. In dieser Szene kann er einen Ball abfangen.

IG Bönen ll – Hammer SpVg ll 2:2 (0:0).
IGB: Onur, Öncül, Beniz, Evren (51. Thiemann), Yavuz, Acar (58. Bahcekapilli), Akar, Erbay, Civak (66. Helvaci), Öztürk, Güney
Hamm: Passmann, Santus, Christel, Beste (70. Kreß), Eckert (70. Ojo), Jaspert, Palmowski (63. Kastrati), L. Eckert, Schlottmann, Rahenbrock (64. Taskin), Dittmar
Tore: 1:0 (59.) Thiemann, 2:0 (63.) Thiemann, 2:1 (88.) Schlottmann, 2:2 (90.) Kastrati.

Kreisliga A2
SuS Oberaden – Kamener SC 0:3 (0:1).

SuS-Co-Trainer Tutku Tekkanat: Der KSC hat heute zu Beginn des Spiels sehr abwartend gespielt und versucht, mit hohen Bällen Nadelstiche zu setzen. Wir haben dagegen versucht, mit Ballbesitz die Kette zu durchbrechen. Wir sind zwar in Führung gegangen, aber das Tor wurde vom Schiedsrichter aufgrund einer Abseitsstellung zurückgenommen. Wir kamen zu weiteren Chancen durch Beckerling, Kusch und Celiktas. Aber der Ball ging nicht rein. Nach der Roten Karte bekamen wir direkt den Gegentreffer, da haben wir geschlafen. In der zweiten Halbzeit hatten wir auch zu neunt noch Chancen auf den Ausgleich. Vergeblich.
KSC-Trainer Ahmet Kaya: Beide Mannschaften hatten am Anfang Respekt voneinander. Dann kamen wir besser ins Spiel und hatten ein paar Chancen. Nach der Tätlichkeit von Celiktas haben wir den Freistoß versenkt. Nach dem zweiten Platzverweis für Bozkurt konnten wir die Führung ausbauen. Wir standen hinten sehr gut, sodass Oberaden nicht so viele Möglichkeiten bekam. Insgesamt hat der Schiedsrichter ein gutes Spiel gemacht, weil seine Entscheidungen meines Erachtens richtig waren. Ich bin mit den drei Punkten natürlich sehr zufrieden.
SuS: Münstermann, Whitworth (64. Gökkaya), Stoltefuß (46. Klein), C. Bozkurt, Türkoglu, Ikraine, Kusch, Beckerling, Can Bozkurt, Karadag, Celiktas
KSC: Schrader, Milder, F. Kücükyagci (73. Can), M. Denninghoff (90. Brinkmann), Jacob, Zebrowski (86. Krause), P. Denninghoff, Aktas, K. Denninghoff (77. Ntreou), Lehmann, Hahn
Tore: 0:1 (41.) Zebrowski, 0:2 (66.) M.Denninghoff, 0:3 (84.) M. Denninghoff
Bes. Vorkommnisse:  Rote Karte für Celiktas (40.) – Tätlichkeit. Gelb-Rote Karte für Bozkurt (60.) – Meckern.

SV Langschede – BR Billmerich 2:2 (1:1).
SVL: Dierks, Jordan (74. Schorsch), Krupka, Chandiok (79. Essmann), Kirstein, Henning (57. Walden), Mahltig, Mai, Peters, Weistropp (63. Schumann), Seeling
BRB: Knabe, T. Schmidt (76. Hessenkamp), M. Schmidt, Land (83. Roth), Amiri, Knabe, C. Schultz, S. Schmidt, M. Schultz, Clausmeier (56. Kleff), Tadday (67. Kleibaum)
Tore: 0:1 (31.) Land, 1:1 (45.) Seeling, 2:1 (68.) Krupka, 2:2 (85.) M. Schultz.

PSV Bork – FC TuRa Bergkamen 1:3 (1:1).
PSV: Kemman, Bauer, Knappmann, Marquardt, Voßschmidt, Knoke, Illtz, Helmig (84. Bester), Zinter, Fritsch (72. Szafruga), Ojo (82. Dorschner)
FCT: Hohmann, Aslani, Kupfer (70. Dumanli), Gül (86. Aktas), Akyol (89. Arnold), Nagel, Kopar (63. Bah), Göke, Manka, M. Morsel, Rösener
Tore: 0:1 (7.) Kupfer, 1:1 (44.) Voßschmidt, 1:2 (48.) Göke, 1:3 (88.) Akyol.

BSV Heeren – GS Cappenberg 4:1 (0:0).
BSV: Rehle, Kortenbruck, Brech (79. Becker), Herbort, Brenner (46. T. Ernst), Feldmann, Wrodarczyk (79. F. Ernst), Böhmfeldt (8. Diabate), Volkmer, Heberlein, Rautenberg (69. Engelmann)
GSC: Wiegel, Augustin, Buschmann, Bußkamp (69. Telgmann), Steinkamp, Stiens, Osterkemper, Sudholt, Zentgraf (33. Harhoff), Eichmanns (78. Klimecki), Lunemann
Tore: 1:0 (52.) Brech, 2:0 (68.) Volkmer, 3:0 (70.) Brech, 3:1 (87.) Steinkamp, 4:1 (88.) Herbort.

Bildzeile: Bausenhagens Robin Pfahl (li.) kann hier den Ball gegen einen Niederadener Gegenspieler behaupten. Mit dem 4:0-Sieg kletterte der SVB an die Tabellenspitze / Foto SVB.

SV Bausenhagen – TuS Niederaden 4:0 (2:0).
SVB: Julius, Pfahl, Wegener, Löcken (72. Schröter), Horenkamp, Hoffmann (63. M. Wegener), Neithart, Hohmann (67. Bartmann), Erdmann (59. A. Erdmann), Andree, Franke (78. Wellens)
TuS: Möller, Gastmeister, Kowalski, Mesic (63. Rath), Sehovic (46. Hilgert), Köstling, Hans, Wiggers (68. Jäger), Beckinghausen, T. Kowalski, Müller
Tore: 1:0 (36.) Erdmann, 2:0 (40.) Erdmann, 3:0 (49.) Eigentor Mesic, 4:0 (65.) Andree.

TuS Westfalia Wethmar ll – TSC Kamen 5:3 (2:1).
TuS: Dvorak, Stauch, Lange, Böllhoff (56. Stüwe), Hane, Neuhäuser, N. Pella (46. Suzano), Allefeld, Neutzner, Beling (79. Potthoff), Grohs (67. Möller)
TSC: Öztürk, Yildirim (22. Dridi), Genc, Karatas, Bayar (46. Altinisik), E. Bostanci (47. Akcaköse), Kurt, Yildiz (51. Gebes), Dündar, Bostanci, Bozkurt
Tore: 1:0 (6.) Böllhoff, 1:1 (15.) Genc, 2:1 (16.) Allefeld, 2:2 (50.) Genc, 3:2 (80.) Möller, 4:2 (83.) Tiefenbach, 5:2 (88.) Potthoff 5:3 (90.) Genc.

SSV Mühlhausen-Uelzen U23 – RW Unna 4:2 (1:1).
SSV: Vollmer, Thiel, Lewald, Kemper, Mainz, Prothmann, Pleßmann (78. Szallies), Stiepermann (88. Krieger), Kobilsek, Stegemann (67. Hillebrecht), Türkkan
RWU: Gerlach, Gomulka (59. Tiller), Okumak (59. Özdemir), Hackmann, Appelhoff, Lage (74. Conde), Böhne (69. Nabeck), Yousofi, Buschhaus, Czaja, Stagat
Tore: 0:1 (29.) Appelhoff, 1:1 (44.) Kemper, 2:1 (52.) Stiepermann, 3:1 (57.) Lewald, 4:1 (84.) Kemper, 4:2 (90.) Yousofi.

Bildzeile: Mit 3:0 nahm der Kamener SC die hohe Hürde am Oberadener Römerberg.

Vorheriger ArtikelFußball-Ergebnisse am Wochenende
Nächster ArtikelSuS Kaiserau kann auch vom Spitzenreiter Buer nicht gestoppt werden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.