Fußball-Bezirksliga: Trainerstimmen zum 14. Spieltag – Unnaer Stadtderby wird in Massen Sonntag um 17.30 Uhr angepfiffen

Fußball, Bezirksliga: Nach dem Rückzug der U23 des Holzwickeder SC (wir berichteten) sind jetzt nur noch drei heimische Bezirksligisten im Spielbetrieb. In der Gruppe 7 peilt der VfL die Herbstmeisterschaft an, muss sich am Sonntag mit dem letztjähriges Vizemeister Freckenhorst messen, hofft aber als Tabellenerster in die Winterpause gehen zu können. Es ist dann noch am 12. Dezember das Heimspiel gegen Oestinghausen terminiert. In der Gruppe 8 steht das brisante Unnaer Stadtduell SG Massen – SSV Mühlhausen-Uelzen (Anstoß 17.30 Uhr) auf dem Spielplan.

Bezirksliga 7
TuS Freckenhorst – VfL Kamen (So. 14.30 Uhr, Sportanlage Freckenhorst, Feidiekstraße 42 in Warendorf).
Emre Aktas (VfL): Es geht gegen den letztjährigen Vizemeister. Freckenhorst hatte zuletzt eine gute Bilanz und sie haben sich auch gut nach oben gekämpft, sind jetzt Tabellenfünfter. Wir haben zuletzt auch unsere Hausaufgaben gemacht. Gegen Wolbeck am letzten Spieltag haben wir uns erst  ein bisschen schwer getan, wobei wir eine super 2. Halbzeit gespielt haben. Die wohl beste Halbzeit in dieser Saison. Aber der erste Durchgang war nicht so gut. Da haben wir insgesamt zwei Gesichter gezeigt. Gegen Freckenhorst müssen wir definitiv das Gesicht der 2. Halbzeit von Minute eins an zeigen. Freckenhorst wird mitspielen, das wird uns auch zugute kommen. Mirco Gohr wird uns nach seiner Ampelkarte gegen Wolbeck fehlen. Der tut uns weh, aber wir haben schon einige Alternativen im Kopf, wie wir das kompensieren können. Sonst müsste personell alles an Bord sein.

Bezirksliga 8
SG Massen – SSV Mühlhausen-Uelzen (So. 17.30 Uhr Sportanlage SG Massen, Karlstraße 15a in Unna)
Marco Köhler (SGM): Die Rollen verteilen sich in dem Derby nicht.  Es ist ja nicht so, dass Mühlhausen keine guten Fußballer hätte. Es ist ein Derby, es geht um drei ganz wichtige Punkte für beide Mannschaften. Ich erwarte ein absolut enges Spiel, vor allem kampfbetont. Ich freue mich darauf. Bei uns zieht sich die Grippe weiter durch. Jetzt hat es Connor O’Reiilly erwischt. Janos Dahl fällt aus., dafür kehrt Franco Jans wieder zurück. Mehr als letzte Woche sind wir personell auch nicht geworden. Ich kann hier keinen Favoriten ausmachen. Die Tagesform wird entscheidend sein. Im Hinspiel haben wir mit 2:5 eine schmerzliche Niederlage erleiden müssen. Das haben wir auch noch im Hinterkopf. Mit drei Punkten könnten wir an Mühlhausen in der Tabelle vorbei gehen. Das motiviert noch zusätzlich.

Bildzeile: Zum Saisonstart gewann der VfL gegen Freckenhorst 3:1.

Marco Slupek (SSV): Eigentlich hatte ich meine Trainersachen schon auf dem Dachboden verstaut. Dann kam der Anruf von Ralf Mäkler. Da geht einiges derzeit beim SSV drunter und drüber. Man hinkt dem Erfolg hinterher, Spieler sind gewechselt. Da hat mich Mecki gefragt, ob ich bis zum Sommer als Trainer übernehmen kann. Ich musste dann erst ein paar Sachen klären, das ging kurzfristig klar und ich konnte übernehmen. Der große Vorteil ist, dass ich das Mühlhausener Umfeld kenne. Ich weiß, was auf mich zukommt. Die Spielerwechsel von Mühlhausen nach Massen sind für mich nur Nebengeräusche. Für das Spiel gibt es drei Punkte, ich will auf jeden Fall einen davon haben nach 90 Minuten. Das ist das erklärte Ziel. So wollen wir uns auch verkaufen. Personell ist es weiterhin eine enge Kiste. Der gleiche Kader wie am Vorsonntag steht zur Verfügung. Wir haben 13 Mann plus Torhüter zur Verfügung. Noch zwei Spieler aus der Zweiten kommen hinzu. Massen ist besetzt durch und durch mit erfahrenden Spielern, auch ehemalige Mühlhausener. Die haben schon eine gewisse Qualität. Wir gehen als Außenseiter in das Spiel.

Bildzeile: Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison gewann der SSV am Mühlbach 5:2 gegen die SG Massen.

Vorheriger ArtikelSuS Kaiserau: Weihnachtsmarkt-Stimmung in das Heimspiel gegen Hagen reintragen
Nächster ArtikelHandball-Ergebnisse am Samstag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.