Durchgewürfelte Massener Elf verabschiedet sich mit einem Remis aus der Saison

405

Fußball, Bezirksliga 8: BW Alstedde – SG Massen 4:4 (2:1). Gerade mal elf Spieler konnte die SGM zum letzten Saisonspiel aufbieten. Kein Auswechselspieler saß auf der Bank. Dennoch lieferte die Köhler-Truppe den Gastgebern aus Alstedde ein ebenbürtiges Spiel, das am Ende keinen Sieger, aber viele Tore sah.

Genau so hatte es SGM-Spielertrainer Marco Köhler auch  prophezeit. Er ließ wunschgemäß alle Positonen auslosen und so stellte sich eine durchgewürfelte Truppe auf. Wie gesagt, gerade mal elf Feldspieler. Abwehrspieler Matthäus Hoinkis zeigte Torjägerqualitäten, traf zwei Mal, machte den 4:4-Ausgleich in der Schlussminute perfekt. Zweifacher Torschütze war auch Alessandro Paschedag. Insgesamt stand aus verschiedenen Gründen fast eine halbe Mannschaft nicht zur Verfügung. Das fiel am letzten Spieltag und unter den besonderen Umständen nicht mehr so sehr ins Gewicht.

SGM-Trainer Marco Köhler: Ein schöner Sommerkick und viele Tore. Es hat trotzdem Spaß gemacht. Wir haben so ein bisschen durchgewürfelt auf vielen Positionen. Entsprechend war auch das Spiel, es hatte nichts mehr mit erfolgsorientierten Bezirksliga-Fußball zu tun. sondern es war ein schöner Spaßkick. Alstedde praktizierte das genau so. Es waren viele Tore, wir haben viele gute Szenen gesehen, aber auch viele witzige. Mit einem Bierchen haben wir anschließend noch die Saison ausklingen lassen. Jetzt geht es in den Urlaub.

SGM: Rekowski, Schmidt, Szymaniak, Grasteit, Dahl, Üstün, Rodriguez, Köhler, Hoinkis, Paschedag, Idczak.
Tore: 1:0 (6.) Stork, 2:0 (37.) Thomas, 2:1 (40.) Hoinkis, 2:2 (60.) Paschedag, 2:3 (66.) Paschedag, 3:3 (80.) Stork, 4:3 (83.) Barry, 4:4 (90.) Hoinkis.

Bildzeile: Alessandro Paschedag war für die SGM in Alstedde zweifacher Torschüttze.

Vorheriger ArtikelSommerfußball – IG Bönen schon in Urlaubsstimmung – am Ende steht doch noch ein 4:3-Sieg
Nächster ArtikelKSV-Damen fehlt am Ende das Quäntchen Glück

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.