„Die wunderbare Welt des BVB“: Schwarz-gelbe Konzertlesung von Gerd Kolbe und Matthias „Kasche“ Kartner

488

Fußball: Auch auswärts ist gute Stimmung – vor allem, wenn heimische Akteure zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen. Unter dem Motto „Die wunderbare Welt des BVB“ laden der Holzwickeder Gerd Kolbe und Matthias „Kasche“ Kartner, Komponist der Vereinshymne der damaligen Spielvereinigung Holzwickede, für Freitag, 4. März, 19.30 Uhr, in das Veranstaltungszentrum Deusen-Kirche, Deusener Straße 215 in Dortmund-Huckarde zur Premiere eines neuen BVB-Formats ein. Es steht unter dem Motto „Die wunderbare Welt des BVB“ und verspricht – garniert mit den schönsten BVB-Hits von gestern und heute – eine Zeitreise mit einem bunten Strauß Informationen über das „Gesamtkunstwerk“ Borussia Dortmund.

Auch für „Blaue“ einiges dabei

Bei der sehr kurzweiligen Veranstaltung wird es um die Bedeutung des Clubs für Dortmund gehen, die drei Geburtstage des BVB, die Beziehungen zwischen den Schwarz-Gelben und dem FC Schalke 04, den „100-jährigen“ Max Michallek, die „Thriller-Trilogie 1986, die Volkszählung 1987, den goldenen Mai 1966 und 1997,  die Erfolge im neuen Jahrtausend und vieles mehr. Abgerundet wird das „wunderbare“ BVB-Paket durch Zitate und Infos zum Schmunzeln – und durch die musikalischen „Leckereien“ von Matthias „Kasche“ Kartner. „Kasches“ Liedauswahl soll eine Überraschung für den Veranstaltungsabend sein. Klar ist aber, dass „You´ll never walk alone“ nicht fehlen wird.

Tickets können unter karten-deusenkirche@dokom.net zum Preis von 09 Euro bestellt werden.

Bildzeile: Lange sind der Holzwickeder Gerd Kolbe (Hintergrund) und Matthias „Kasche“ Kartner ein eingespieltes Team. Das Foto zeigt einen Kartner-Auftritt im Jahre 2012 anlässlich der 100-Jahrfeier der damaligen Spielvereinigung Holzwickede. Kartner hatte damals die HSV-Hymne „HSV, Holzwickede, Du bist mein Verein“ gemeinsam mit Mitgliedern und Spielern eingespielt.

Vorheriger ArtikelArbeitsreicher Auswärtseinsatz endet erfolgreich
Nächster ArtikelYoungster aus der A-Jugend-Bundesliga kommt zu den Cobras – Spielbetrieb

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.