Der Königsborner SV sammelte Sachspenden für die Ukraine

359

Allgemein: Der Königsborner SV sammelte Sachspenden für die Ukraine. Und mehr als eine komplette LKW-Ladung innerhalb von nur 48 Stunden kam auf der Schumann Arena zusammen. Die Menschen, die derzeit aus der Ukraine flüchten, brauchen dringend unsere Hilfe, so hieß der Aufruf.

Gesammelt wurden für die Ukraine Getränke (kleinere Flaschen Wasser), Lebensmittel, Babynahrung, Hygieneartikel, Baby- und Kinderkleidung sowie Decken. Große Freude beim KSV: Dass in kürzester Zeit so viele Sachspenden gesammelt werden konnte, ist schon Klasse. Ein großer Dank auch an die DJK Blau-Weiß Büderich und das evangelische Familienzentrum Löwenzahn Holzwickede für die Unterstützung. Büderich hatte einen Hilfskonvoi organisiert, der die Hilfsgüter am Donnerstag an der polnisch-ukrainischen Grenze bei Korczowa an die Flüchtlinge verteilt. Der Rest der Spenden, ebenfalls nochmal eine LKW Ladung, wird am Freitag los fahren.
Der Königsborner SV sagt DANKE!
Bildzeile: Ein LKW voller Hilfsgüter, gesammelt beim Königsborner SV, fährt an die polnisch-ukrainische Grenze bei Korczowa, wo sie an die Flüchtlinge verteilt werden / Foto KSV.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.