Den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen

292
RSV Altenbögge - SuS Oberaden Jonas Gerke

Handball, Verbandsliga Männer: RSV Altenbögge – TV Verl (So. 18 Sporthalle am Schulzentrum Bönen). Nach dem TuS Brockhagen nun TV Verl. Der RSV hat zum zweiten Mal in Folge Heimrecht. An das Hinspiel vor einigen Wochen erinnert man sich beim RSV sicherlich noch gerne, denn die Nachholpartie wurde 26:22 gewonnen. Es war der erste Auswärtserfolg in dieser Saison und gleichzeitig auch die Premiere von Neu-Trainer Norbert Kleeschulte.

Der hat diese Partie in Verl auch noch im Fokus. „Da lief es in der ersten Hälfte noch nicht wie gewünscht. Wir lagen vier Tore zurück. In Halbzeit zwar wurde es zunehmend besser, wir fanden zu mehr Stärke und hatten am Ende mit vier Treffern die Nase vorne.“ An diese zweiten 30 Minuten will man am Sonntagabend in der heimischen Halle anknüpfen. Den Lauf beibehalten, allerdings in der Deckung noch etwas besser stehen.

Ein Sieg im ersten Rückrundenspiel und man könnte dann doch entspannter die weiteren Aufgaben in der Verbandsliga angehen. Jonas Gerke fällt wegen seiner Fußballverletzung weiter aus. Fraglich ist noch der Einsatz von Kreisläufer Christopher Zacharias. Der lange verletzte Gregor Stefek macht weitere Fortschritte und bekam gegen Brockhagen einige Minuten Spielpraxis.

Bildzeile: Jonas Gerke fällt wegen seiner Fußballverletzung weiter aus / Foto PT.

Vorheriger ArtikelHSC nahm Abschied von Hermann Erlhoff
Nächster ArtikelSpiel KSV – BVB II abgesagt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.