David Honerkamp steht der 1. TuRa-Herrenmannschaft als Spieler nicht mehr zur Verfügung

Handball: David Honerkamp wird nicht mehr für den HC TuRa Bergkamen auf dem Spielfeld stehen können. Der heute 31-Jährige muss aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen mit dem körperbetonten Handballsport aufhören.

Der Rückraumspieler und Spielmacher wechselte Anfang 2022 zum damaligen Bergkamener Oberligisten. „David kame vom Verbandligisten Westfalia Kinderhaus zu uns und suchte nochmals seine Herausforderung in der vierthöchsten Spielklasse. David hat immer 100 Prozent auf dem Spielfeld gegeben und schonte sich und seine Gegner nicht“, berichtete  Holger Schöße, der Sportliche Leiter  der TuRaner. „In anberaumten Gesprächen werden wir versuchen, David in unsere Reihen zu halten. In welcher Funktion werden wir sehen.“

Und Schöße weiter: „Jetzt gilt es, kurzfristig adäquaten Ersatz für David zu finden. Dieses wird sich als sehr schwierig gestalten. Aber, es gibt immer und überall Spieler, die eine neue Aufgabe suchen Und weiter: Unser Kader ist in diesem Jahr groß und die Mischung aus jungen, sehr talentierten Spielern und erfahrenen Handballern ist gut“.

Bildzeile: David Honerkamp muss dem aktiven Handballsport Ade sagen / Foto Leon Fülber.

Vorheriger ArtikelFußball-Kreisliga A: Am 11. Spieltag aufgelesen und notiert
Nächster ArtikelVfL kann nur acht Feldspieler aufbieten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.