BR Billmerichs 4:1-Heimerfolg hat Bestand – FC Overberge zieht Antrag beim Verbandssportgericht zurück

Fußball: Am 18. September hat alles begonnen. Da standen sich im Waldstadion Gastgeber Blau-Rot Billmerich und der FC Overberge im Meisterschaftsspiel der Kreisliga A2 gegenüber. Eine Regenschlacht auf dem schwer bespielbaren Rasen. BRB gewann wie berichtet 4:1.

Und weiter: Der Unparteiische Kilian Jaskulski brach in der Halbzeitpause das Spiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab, revidierte dann seine Entscheidung und pfiff die 2. Halbzeit doch wieder an. M. Schmidt, Amiri, Kallweit und M. Schultz erzielten die Billmericher Tore bei einem Gegentreffer von Buschmann zum 4:1-Endstand. Der Fall beschäftigte anschließend das Kreissportgericht, dann das Bezirkssportgericht und landete schließlich beim Verbandssportgericht auf dem Tisch. Das sollte sich abschließend mit dem Fall beschäftigen, doch der FC Overberge zog seinen Antrag zurück. Dem Vernehmen nach soll er vorher von der Kammer davon informiert worden sein, wonach keine verfahrensrechtlichen Fehler gemacht worden seien. Somit hat der 4:1-Sieg der Billmericher Bestand und wird so auch in die Tabelle einfließen. Auf eine Revision verzichtete der FC Overberge, wenngleich viel Unverständnis zurückblieb.

Mit nunmehr 13 Zähler rückte BR Billmerich in der Tabelle auf den ersten Nichtabstiegsplatz vor, setzte sich drei Zähler vom FC Overberge ab, der zusammen mit dem noch sieglosen TSC Kamen die beiden Abstiegsplätze einnimmt.

Bildzeile: Am Ende darf Blau-Rot Billmerich doch jubeln. Der 4:1-Heimerfolg gegen den FC Overberge hat nach Durchlauf der Sportgerichtsinstanzen jetzt Bestand.

Vorheriger ArtikelSchwäche im Abschluss kostet ASV die Punkte in Minden
Nächster ArtikelOlympiasiegerin Laura Nolte startet am Freitag in Whistler/Kanada – Stützpunkt Winterberg ist in allen drei Disziplinen im Weltcup vertreten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.