Ben Krippenstapel wechselt zum Königsborner SV – Erstes Testspiel am Sonntag

626
Fußball: Mit Ben Krippenstapel bekommt der Königsborner SV einen Linksverteidiger aus der Kaiserauer A-Jugend.
Angefangen Fußball zu spielen hat Ben beim SSV Mühlhausen. Anschließend ging es für ihn zu Westfalia Rhynern, bevor er in die U19 des SuS Kaiserau wechselte. Dort hat er in der Vergangenheit auch schon bei der Landesligamannschaft mittrainiert.
Verstecken möchte sich der neue Linksverteidiger des KSV nicht: „Natürlich ist es immer ein großer Sprung von der Jugend in die Senioren, aber ich mag es, gefordert zu werden und habe richtig Bock auf die neue Saison“, so der 18-Jäährige. Und weiter erzählt er: „Ich habe schon mit der Mannschaft trainieren können. Das Pensum, was hier abgespult wird und die Professionalität von allen gefällt mir sehr. Natürlich möchte ich mir möglichst einen Stammplatz erkämpfen und werde auch alles dafür tun. Allerdings ist mir auch klar, dass das nicht so einfach wird“.
Die Vorbereitung auf die Landesliga hat begonnen – Erstes Testspiel
Bereits am gestrigen Freitag hat die erste Mannschaft wieder mit dem Training begonnen. Zwar weilt der eine oder andere Spieler noch im Urlaub, dennoch konnte das Trainerteam 14 Spieler zum Trainingsauftakt begrüßen.
Am morgigen Sonntag wird der Königsborner SV bereits das erste Testspiel bestreiten. Gegner um 15:00 Uhr in der heimischen Schumann Arena werden die Westfalenliga A-Junioren des TSC Eintracht Dortmund sein.
Bildzeile: Ben Krippenstapel hat sich dem Königsborner SV angeschlossen.
Vorheriger ArtikelTuRa-Schwimmteam erneut mit vielen Medaillen
Nächster ArtikelManfred Schnieders neuer FLVW-Präsident

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.