Alhusain Barry stellt in der Nachspielzeit verdienten Kaiserauer 3:2-Sieg sicher

517

Fußball-Testspiel: SuS Kaiserau – FC Nordkirchen 3:2 ()1:0). Im Testspiel am Mittwochabend setzte sich der klassenhöhere SuS Kaiserau am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient knapp durch. Glücklich schon deshalb, weil das siegbringende Tor zum 3:2 durch Alhusain Barry erst in der Nachspielzeit fiel. „Verdient allemal“, nannte SuS-Trainer Jötg Lange den Sieg.

Wichtig für den Kaiserauer Coach, dass er seine Spieler jetzt in der Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 30. Januar gegen Langenbochum beginnt, erstmals unter Wettkampfbedingungen beobachten konnte. „Ich habe Dinge gesehen, die in der Summe gut waren. Von daher bin ich zufrieden“, sein Fazit. Nach dem 1:1-Ausgleich durch einen fragwürdigen Elfmeter verlor seine Mannschaft für einige Minuten die Spielkontrolle, ließ das Gegenpressing vermissen, geriet in Rückstand, antwortete aber mit zwei, wenn auch späten Toren zum abschließenden Sieg. Mit Niklas Schmidt (2. Mannschaft) und Mamadou Diallo (U19) empfahlen sich zwei „neue“ Spieler für weitere Aufgaben.
Am Sonntag steigt das nächste Testspiel beim Bezirksligisten DJK TuS Körne.

Ein Wermutstropfen fiel in das Testspiel gegen Nordkirchen, denn Neu-Torhüter Bendix Wagner verletzte sich und musste mit einem Mittelbruch vorzeitig ausscheiden. „Pech für den Jungen“, hatte Jörg Lange Mitleid mit seinem neuen Torhüter, „jetzt wird er uns für einige Zeit fehlen.“

SuS: Suhr, Steffen, M. Schuster, Stöwe, Schulz, Seifert, Schmidt, Herrmann, Kowalski, Friede, Diallo; B. Wagner, N. Wagner, Weßelmann, L. Schuster, Barry, Manka, Pfahl, T. Milcarek.
Tore: 1:0 (2.) M. Schuster, 1:1 (48.) von der Ley Straqfstoß, 1:2 (84.) Mrowiec, 2:2 (85.) Diallo, 3:2 (93.) Barry.

Bildzeile: Alhusain Barry (re.) erzielte in der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer für seinen SuS Kaiserau.

Weiteres Testspiel-Ergebnis vom Mittwoch
TuS Wiescherhöfen – SVF Herringen 3:0.

Vorheriger ArtikelNail Kocapinar verlängert beim TSC Kamen und bekommt neue Co-Trainer
Nächster ArtikelHC TuRa möchte Hinspiel-Sieg gegen Bommern wiederholen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.