17 Kreismeistertitel für die Schwimmfreunde Unna in Werne – 60 neue persönliche Bestzeiten in Bergkamen

Schwimmen: Mit 13 Aktiven gingen die Schwimmfreunde Unna beim diesjährigen 46. Internationalen Schwimmfest in Bergkamen zum 44. Mal  an den Start. In dem stark besetzen Starterfeld aus den Niederlanden, Polen, Ukraine und Deutschland erschwamm sich die durchweg junge Mannschaft aus Unna gleich 60 neue persönliche Bestzeiten, sieben Platzierungen unter den TOP drei und vier Finalteilnahmen.
Diese Leistungen bestätigten die Schwimmfreunde bei den am darauffolgenden Wochenende in Werne stattfindenden Kreismeisterschaften, die erstmalig seit 2019 wieder ausgetragen wurden. Hier konnten sich die Teilnehmenden sogar nochmals steigern und gewannen insgesamt 17 Kreismeistertitel sowie elf Silber- und elf Bronzemedaillen. Für die Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2012 war es die erste Teilnahme an Meisterschaften. Die Jahrgänge 2005 bis 2009 konnten mit ihren Erfahrungen aus vorangegangenen Wettkämpfen die Neulinge motivieren und jeder Start wurde von der gesamten Mannschaft lautstark unterstützt.
Das Trainerteam blickt zuversichtlich in die laufende Saison und hofft auf eine weiter rege Trainingsteilnahme, um auf die guten Leistungen aufzubauen und die positiven Entwicklungen zu fördern.
Bildzeile: Die Schwimmfreunde Unna waren erfolgreich beim diesjährigen 46. Internationalen Schwimmfest in Bergkamen und bei den Kreismeisterschaften in Werne.
Vorheriger ArtikelJosefine Wendel trägt das gelbe Trikot in der Ostthüringen-Rundfahrt
Nächster ArtikelSuS-Werferoldies mit guten Weiten in Gladbeck und Witten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.