Trainer Helmut Fahn fordert zweiten Saisonsieg

Handball, Verbandsliga Frauen: Königsborner SV II – HVE Villigst-Ergste (Sa. 17 Uhr, Kreissporthalle). Die 18:48-Klatsche vor Wochenfrist bei der Übermannschaft des HTV Hemer musste in dieser Woche beim Training verarbeitet werden. Da gab es sicherlich viel Gesprächsbedarf zwischen Co-Trainerin Maike Esterhaus und der Mannschaft, ebenso musste die Mannschaft wieder mental aufgebaut werden. Chefcoach Helmut Fahn konnte coronabedingt noch nicht eingreifen.

Am Samstag kann die Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenachten Villigst-Ergste beweisen, dass sie es besser kann. Mit einem Erfolg, dem dann zweiten Saisonsieg, könnte man den Anschluss an das Mittelfeld herstellen. Das sollte Ansporn genug sein. Helmut Fahn erinnert sich, dass man in der letztjährigen Saison das letzte Aufeinandertreffen siegreich gestalten konnte. Fahn: “Die Mannschaft ist also durchaus zu schlagen.” Villigst-Ergste musste sich vor Wochenfrist Witten 33:35 geschlagen geben, hatte also auch ein Negativerlebnis.

Villigst-Ergste wird vom neuen Mendener Trainer Siggi Motzki trainiert, hat in den bisher sieben absolvierten Spiele 4:10 Punkte aufzuweisen. Für Helmut Fahn, der möglicherweise wieder am Samstag auf der Trainerbank sitzt, ist der Ausgang der Partie klar: “Wir müssen gewinnen. So könnten wir nicht nur den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld herstellen, sondern auch einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.”

Wer am Samstag für die Königsborner Mannschaft auflaufen kann, steht noch nicht fest. Fahn: “Ich war diese Woche nicht beim Training, muss mir erst noch die Übersicht verschaffen.””

Bildzeile: Annika Kucharczyk kann hier unter den Augen der KSV-Spielerinnen des Oberliga-Teams einen Angriff im Spiel der zweiten Mannschaft gegen Bommern aufbauen.

Vorheriger ArtikelAlle drei heimischen Landesligisten bestreiten am Samstag Heimspiele – SGH möchte Tabellenführer Warstein die erste Niederlage beibringen
Nächster ArtikelMartin Schmelzer nicht mehr Co-Trainer beim FC Overberge

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.