SuS Oberaden kann nur eine Halbzeit dagegenhalten

379

Fußball, Krombacher-Kreispokal, Achtelfinale: SuS Oberaden – SG Bockum-Hövel 1:4 (1:2). Nach dem Derbysieg in Bergkamen kamen die Oberadener Spieler mit breiter Brust auf den Platz. „Wir haben Bock auf das Spiel“, verriet Oberadens Co-Trainer Tutku Tekkanat vor dem Anpfiff. So trat sein Team dann auch in den ersten 45 Minuten auf.

Die Gäste mit Trainer Marc Woller auf der Trainerbank gingen zwar durch ein Freistoßtor von Mergim Deljiu früh in Führung, doch das war kein großes Hemmnis für die Bemühungen der Gastgeber. Sie standen tief, hielten Bockum-Hövel zumeist von eigenen Tor fern und starteten Konter. In der 25. Minute durften sie sogar jubeln, als Niclas Beckerling per Kopf zum 1:1 traf. Pech, dass kurz vor dem Halbzeitpfiff noch der zweite Treffer für den Gast fiel. Nach einer langen Hereingabe stand Simon Schroth am langen Pfosten frei und beförderte die Lederkugel zur erneuten Führung in die Oberadener Maschen.

Nach der Pause spielte Bockum-Hövel seine Überlegenheit deutlicher aus und drückte das auch mit den Toren zum 3:1 und 4:1 aus. „Da hat man den Klassenunterschied schon sehen können“, musste das Tekkanat anerkennen. „Das haben sie schon gut gemacht und den Ball gut laufen lassen.“ Die Gastgeber kamen dagegen in Halbzeit zwei gar nicht mehr so richtig nach vorne und konnten sich auch keine Chancen mehr herausspielen.“

SuS: Münstermann, Whitworth (50. Kusch), Klein, Stoltefuß (65. Tekkanat), Güclü (65. Sokol), Ikraine, Gökkaya (51. Cem Bozkurt), Beckerling, Can Bozkurt, Karadag, Civak.
SG: Krakor, Kaczor (74. Baaka), Schmidt, Deljiu (74. Benzougagh, Schroth (63. Kastner), Zapata, Krausch, Müsse (74. Bouzayani), Scholtysik (63. Franica), Westmeyer, Orlowski.
Tore: 0:1 (7.) Deljiu, 1:1 (25.) Beckerling, 1:2 (44.) Schroth, 1:3 (59.) Schroth, 1:4 (62.) Scholtysik.

Bildzeile: In Halbzeit zwei konnte Oberaden den Spielfluss von Landesligist Bockum-Hövel nicht mehr entscheidend stören.

Vorheriger ArtikelFußball-Krombacher-Kreispokal: SuS Kaiserau zieht souverän ins Viertelfinale ein
Nächster ArtikelDer Reit- und Fahrverein Hengsen-Opherdicke lädt ein zum dreitägigen Reitturnier am Schlosspark

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.